Kraftmaschinen

Zuverlässig und effizient: Langlebige Systeme und Lösungen mit weltweitem Service senken die Total Cost of Ownership

– Die komplette Motorenhydraulik aus einer Hand
– Jahrzehnte langes Applikations-Know-how
– Service in allen wichtigen Häfen

Kraftmaschinen
 
 

Steigende Ölpreise und neue Umweltrichtlinien stellen die Hersteller von Großmotoren vor große Herausforderungen. Das gilt auch für ihre Kunden: Schiffeigner, Bahnunternehmen oder Kraftwerksbetreiber etwa müssen vor dem Hintergrund des zunehmenden globalen Wettbewerbs ihre Betriebskosten im Griff behalten. Und bestimmte Schifffahrtszonen sind nur noch unter Einhaltung strenger Grenzwerte zu befahren. Neuen Technologien zur Kraftstoffreduzierung durch die Motorsteuerung kommt dabei eine besondere Bedeutung zu. Darüber hinaus spielt Zuverlässigkeit eine entscheidende Rolle, vor allem auf hoher See.

Bosch Rexroth bietet Lösungen für Kraftmaschinen, die diesen Anforderungen gewachsen sind. Von uns erhalten Sie alle erforderlichen hydraulischen und pneumatischen Komponenten für den Betrieb von Langsamläufern aus einer Hand: Dazu zählen FIVA-Ventile, Axialkolbenverstellpumpen für Startaggregate, Logik- und Wegeventile und pneumatische Systeme und Komponenten. Diese Produkte bestechen durch eine hohe Zuverlässigkeit und Qualität – so können Sie ungeplante Stillstandzeiten zu vermeiden.

Optimale Einspritzung und Abgasrückführung senken Emissionen:
Gleichzeitig helfen sie durch eine optimale Kraftstoffeinspritzung und Abgasrückführung, Emissionsrichtlinien einzuhalten. Senken sie ihre TCO sauber und zuverlässig – zum Beispiel mit dem FIVA Ventil: Es setzt die von der Steuerung vorgegebenen Einspritzprofile mit höchster Genauigkeit um. Dadurch können Sie etwa als Hersteller von Schiffs-Zweitaktern den Kraftstoffverbrauch und die Emissionswerte senken. Indem das FIVA Ventil das Idealprofil exakt einhält, gewährleistet es zudem höchste Performance und besticht durch exzellente Dynamik und Wiederholgenauigkeit.

Modernste Testverfahren und neueste Simulationstechniken:
Schon in der frühesten Entwicklungsphase eines Projekts arbeiten die Spezialisten von Bosch Rexroth zum Beispiel mit Schiffsausrüstern zusammen. Dabei setzen wir anwendungsspezifisches Know-how und jahrzehntelange Erfahrung optimal ein, um die jeweils beste Lösung für einen Anwendungsfall zu finden. Deshalb setzen wir in der Entwicklung auf modernste Testverfahren und nutzen neueste Berechnungs- und Simulationstechniken zur Analyse von Schwingungen und Bauteilverformungen. Danach folgen die Prototypenerprobung und die Optimierungsphase. So kann Bosch Rexroth höchste Standards gewährleisten.

Ausfälle führen zu hohen Kosten. Das gilt vor allem für den Einsatz im maritimen Bereich. Ein Komponentenausfall außerhalb der vorgeschriebenen Revisionspflichten ist daher unbedingt zu vermeiden. Darüber hinaus gilt es, die Revision effektiv zu nutzen. Um etwa die Schiffsbetreiber bei ihren routinemäßigen Wartungen zu unterstützen, Wartungskosten zu senken und zeitnahe Verfügbarkeit zu gewährleisten, unterhält Bosch Rexroth ein Netzwerk von Servicestationen in allen wichtigen Häfen. Spezielle Reman-Programme für Pumpen sorgen für schnellen Zugriff Ersatzteile über die gesamte Lebenszeit der Motoren. Bosch Rexroth ist durch seine Aufstellung und weltweite Präsenz in mehr als 80 Ländern und mit seinen erfahrenen Spezialisten ein optimaler Partner.