Spanende Werkzeugmaschinen

Maximale Stückzahl bei minimalem Energieverbrauch: Bosch Rexroth liefert zuverlässige Technologie für spanende Werkzeugmaschinen

Spanende Werkzeugmaschinen
 
 

Kurze Zykluszeiten, Flexibilität und Produktivität bei hoher Energieeffizienz sind die Anforderungen an spanende Werkzeugmaschinen. Hersteller können die Leistungsfähigkeit Ihrer Maschine mit intelligenten CNC-Steuerungen und Antriebstechnologien von Bosch Rexroth steigern. Das optimale Zusammenspiel dieser Technologien sowie die einfache Bedienung und Programmierung optimieren Haupt- und Nebenzeiten.

Bosch Rexroth zeigt Einsparmöglichkeiten in allen Prozessen und Maschineneinheiten auf. Mit unseren Lösungen können Hersteller und Anwender diese Potenziale nutzen. Auf diese Weise werden Betriebskosten gesenkt und die CO2-Bilanz verbessert. Für den Kunden bedeutet dies außerdem ein verkürztes Time-to-Market und eine hohe Verfügbarkeit in der Produktion.

Mit Hilfe der von Bosch Rexroth entwickelten 4EE-Systematik können Hersteller spanender Werkzeugmaschinen auch in Sachen Energieeffizienz ihr Potenzial ausschöpfen. Zum Beispiel lässt sich der Energieverbrauch von hydraulischen Anlagen mit drehzahlvariablen Pumpenantrieben von Bosch Rexroth um bis zu 70 Prozent senken. Integrierte Software-Tools wie IndraMotion MTX ega und cta ermöglichen es Programmierern, Zykluszeiten und Energieverbrauchsspitzen jeder Bewegung zu analysieren und zu optimieren.

Über die einheitliche Software-Plattform von Bosch Rexroth erledigen Anwender Engineering-Aufgaben schnell und effizient. Darüber hinaus profitieren unsere Kunden von Bosch Rexroth als Partner: Unser weltweites Expertennetzwerk steht ihnen jederzeit zur Verfügung.