×

Komponenten für ESD-Anwendungen


A      Erdungsmaterialsatz

B      Erdungskabel

C      Potentialfix

D      ESD-Einlegematte

E      Handgelenkband

F      Anschlussstück

G      Potentialausgleich

ESD – Electro Static Discharge

Bauteile, die aufgrund ihrer elektrischen Eigenschaften und ihres inneren Aufbaus durch statische Entladung beschädigt oder zerstört werden, richten in der Wirtschaft jährlich Millionenschäden an.

Mit den Rexroth Komponenten für ESD-Anwendungen schützen Sie Ihre Produkte vor derartigen Beschädigungen.

Achten Sie bei der Teileauswahl auf das ESD-Zeichen.

  • Erdungsmaterialsatz zur definierten Erdung von ESD-Arbeitsplätzen
  • Gesamtwiderstand R = 1 x 106 Ω (DIN EN 61340-5-1)
  • Erdungskabel zur Herstellung definierter Ableitwege zwischen Strebenprofilen zum Schutz von ESD-sensitiven Bauteilen
  • Potentialfix zur definierten Erdung von Flächenelementen, wie z. B. Sichtblenden
  • ESD-Einlegematte zum Schutz von ESD-sensitiven Bauteilen
  • Für eine sichere, leitfähige Verbindung, beispielweise mit ESD-Materialebenen, empfehlen wir Kupferklebeband
  • Ableitwiderstand Rgp/Rpp = 104 ... 109 Ω (DIN EN 61340-5-1)
  • Handgelenkband zur definierten Erdung von Personen zum Schutz von ESD-sensitiven Bauteilen
  • Anschlussstück zum Anschluss des Handgelenkbands an die Profilkonstruktion
  • Potentialausgleich zur Herstellung einer elektrostatischen Ableitung zwischen Flächenelementen und Strebenprofilen


Änderungen vorbehalten, Stand 2019-07-19 14:05:28