Caja Magica, Madrid, Spanien

Inhalt

Informationen zum Gebäude:

Das neue Tennisstadion, das im Auftrag der Stadt Madrid für die Olympischen Spiele 2020 gebaut wurde, basiert auf einem Entwurf des französischen Stararchitekten Dominique Perrault. Weitere zu nennende Namen sind: die Bauprojektautoren L. Viñuela und J. Martinez Salcedo, der Bauunternehmer FCC Construcción, S. A. und der Endnutzer Madrid Espacios y Congresos. Auf den Sitzen der drei Tennisplätze können 18.000 Zuschauer Platz finden. Die besondere, lichtdurchlässige Metallfassade sorgt für optimale Lichtbedingungen während des Tages und ermöglicht nachts spektakuläre Beleuchtungseffekte. Die einzigartige, aktuelle Besonderheit: Dank der beweglichen Dächer können die geschlossenen Wettkampforte mit einem Knopfdruck in Open-Air-Courts verwandelt werden.