Drückmaschinen

Inhalt
Drückmaschinen

In Drückmaschinen wird eine runde Metallscheibe oder ein Rohr in Rotation versetzt und mit Umformrollen heiß extrudiert. Mit Hilfe dieses Verfahrens können beliebige Hohlkörper wie Vasen, Töpfe, Lampen, Ventilatoren, Alu-Felgen etc. hergestellt werden.

 
 

Anforderungen an die Komponenten/Systeme:

  • Anbindung der CNC-Steuerung an ein CAD/CAM-System
  • Minimierung der Umrüstzeiten
  • gleichzeitige Positionierung von zwei unabhängigen Schlitten X-Y
 

Lösungen von Rexroth:

Erhöhung der Bearbeitungsgeschwindigkeit durch Look Ahead-Funktionalität in der Steuerung IndraMotion MTX

Lieferung der elektrischen und hydraulischen Achsen, sowie von hydraulischem und pneumatischem Zubehör (Reitstock, Plandrehgeräte, Ausstoßer, etc.) inklusive Spindeln und Schlittenführungssystemen aus einer Hand

hoch präzise Profilschienenführungen für die Schlittenführung

Kugelschienenführungen und Kugelgewindetriebe für die Positioniereinrichtung