Falzapparate

Das Innenleben einer Falzmaschine
Inhalt

Unsere Leistungen für Ihre Maschine

  • Elektronische Registersteuerung in IndraMotion integriert
  • Vorgabe und Umsetzung auch kleinster Änderungen der Bahnspannung über elektrisch angetriebene Zugwalzen
  • Energieeinsparungen durch einfaches Abstellen nicht benötigter Elemente
  • Heftapparate optional als Modul in das Steuerungskonzept integrierbar

Funktionsweise

Im Falzapparat wird die bedruckte Bahn geschnitten, auf verschiedene Arten gefalzt und so zum Endprodukt (z. B. Zeitung, Flyer) weiterverarbeitet. Zunächst werden die Bahnen im Überbau zusammengeführt und teilweise längs geschnitten. Die erste Falzung erfolgt dann am Trichter, der die mehrlagige Bahn in Längsrichtung über die nachfolgenden Walzenpaare falzt.

Der aus dem Trichter kommende Strang wird dann über Zugwalzen zum Schneidezylinder transportiert und in Querrichtung geschnitten, sodass mehrlagige Abschnitte entstehen. Dann erfolgt der eigentliche Falzvorgang, der über Falzmesser- und Falzklappenzylinder als Querfalz ausgeführt wird. Schließlich wird das Produkt in den Abschnitt eines Schaufelrades befördert und dort über Transportbänder gelegt. Bei der Inline-Verarbeitung können im Falzapparat noch weitere Aggregate wie ein dritter Falz für eine weitere Längsfaltung hinzukommen.