Abfüllen und Verschließen von Getränkeflaschen

Inhalt
Abfüllen und Verschließen von Getränkeflaschen
 

Funktionsprinzip

Die leeren Flaschen werden an der Einlaufschnecke angestaut. Die Schnecke ist auf den Einlaufstern ausgerichtet. Der von einem Servomotor angetriebene Einlaufstern übernimmt die Flaschen und taktet sie in das Füllerkarussell ein. Die aus dem Einlaufstern übernommenen Flaschen werden mechanisch oder pneumatisch gestoppt und über schnell schaltende Ventile befüllt. Der Füllprozess wird über eine kontinuierliche Füllstandsmessung gesteuert.

Nach dem Befüllen werden die Flaschen in den Übergabestern ausgeschleust und von dort an den Verschließer übergeben. Die Flaschen werden mit Einzelverschlüssen mechanisch, pneumatisch oder mithilfe eines Servomotors verschlossen.