Horizontales Formen, Füllen und Verschließen

Inhalt
Horizontales Formen, Füllen und Verschließen
 

Funktionsprinzip

Die Produktzuführung taktet die Produkte in die Fächerkette ein. Die Fächerkette schiebt die Produkte mit einem definierten Abstand zum richtigen Zeitpunkt in den Folienschlauch. Mittels Sensor wird die Lage der Produkte im Folienschlauch überwacht und im Fehlerfall das Querverschließen an der betreffenden Stelle ausgesetzt.

Der Folienabzug zieht in jedem Produktzyklus eine Formatlänge der Folie von einer Rolle ab. Die integrierte Druckmarkenregelung sorgt für ein identisches Druckbild auf jeder Verpackung. Die anschließenden Längs- und Querverschlüsse werden stetig über flexible Bewegungsprofile mit dem Materialfluss synchronisiert und dann abtransportiert.