Side Loader

Inhalt
Side Loader
 

Funktionsprinzip

Ein Band transportiert die von einer vorgeschalteten Maschineneinheit primär verpackten Produkte zur Kartoniermaschine. Flachliegende Faltschachtelzuschnitte werden mittels pneumatischen Saugern aus einem Magazin entnommen. Die Kartons werden aufgerichtet und geöffnet an das Kartonförderband übergeben. Durch die Verwendung von Servomotoren beim Aufrichten können Formatwechsel nahezu ohne Stillstandszeiten erfolgen.

Als nächstes belädt die Einschiebestation die Produkte quer zur Laufrichtung (=Sideloading) in den geöffneten Karton. Die positionsgesteuerte Taktkette sorgt für die Zuführung der leeren Kartons und den Abtransport der befüllten Kartonage zum Palettierer. Ein Messer schneidet die abgezogene Folie auf exakte Länge, bevor sie über die Behältergruppen gelegt wird. Eine servogesteuerte Mechanik sorgt für ein rundum mit Folie eingeschlagenes Gebinde. Im angrenzenden Schrumpftunnel wird das Gebinde erwärmt. Dieser Prozess verleiht dem Gebinde seine typische überaus stabile Verpackungsform.

Unsere Vorteile für ihre Maschine

Reduzierung des Verkabelungsaufwands und der Schaltschrankkosten durch IndraDrive Mi

Höchste Produktivität durch angepasste Bewegungsprofile

Productivity Agent zur Erkennung fehlerhaft aufgerichteter oder verklemmter Kartons