Visuelle Inspektion und Dichtigkeitsprüfung für Ampullen und Vials

Inhalt

Die AIM 3000 von Bosch Inspection Technology ist eine Plattform für kombinierte visuelle Inspektion und Hochspannungs-Dichtigkeitsprüfung. Die Maschine prüft Vials und Ampullen beim Durchsatz von bis zu 400 Containern pro Minute. Die abgefüllten Lösungen und Suspensionen werden mit einer hochauflösenden CMOS Kamera auf Partikel und kosmetische Defekte des Containers untersucht. Die Plattform kann kundenspezifisch ausgestattet werden, zB. mit einem HVLD Modul (high voltage leakage detection).

 

Gelöst mit

  • Motioncontroller IndraMotion MLC
  • Standardisierte Programmierung der Steuerung mit dem Generic Application Template (GAT)
  • Synchronisierte Servoantriebe IndraDrive Cs
  • HMI Geräte in kundenspezifischem Design

Anwendung verstanden

Automation einer neuen Inspektionsmachine für Vials und Ampullen. Synchronisation mehrerer Servoantriebe, und Integration diverser Subsysteme. 100% Prozesskontrolle.

Clever gelöst

Automation mit IndraMotion MLC für höchste Leistung und Prozess- Stabilität.

Passt

Exakte Synchronisation und ein stabiler Prozess spielen die Hauptrolle für höchste Inspektionsleistung. Durch den Einsatz der Rexroth Automationslösung konnten wir die Entwicklungsdauer verkürzen. Gleichzeitig wurden die sehr anspruchsvollen Anforderungen, die wir uns für die neue Inspektionsmaschine selbst gesetzt hatten, voll eingehalten."

Mahmoud Hamada

Business Development Manager Bosch Packaging Technology