In Rekordzeit zur neuen Verpackungslinie

Marginale Spalte

Herausforderung

Maßgeschneiderte Verpackungslinien schnell umsetzen.

Lösung

Open Core Engineering verbindet virtuelle Simulation mit realer Maschinenwelt.

Ergebnis

"Durch das modellbasierte Engineering mit Rexroth-Komponenten und der 3DEXPERIENCE Plattform von Dassault Systèmes haben wir unsere Entwicklungszeit drastisch reduziert.”

Philippe Duperray, WestRock

Inhalt

WestRock setzt auf Modellbasiertes Engineering und Bosch Rexroth

Für die Entwicklung seiner maßgeschneiderten Verpackungslinien setzt der amerikanische Verpackungshersteller WestRock auf modellbasiertes Engineering und das kombinierte Know-how von Bosch Rexroth und Dassault Systèmes. Dadurch verkürzt das Unternehmen die Entwicklungszeit – von der Konstruktion bis zur Inbetriebnahme – drastisch.

 

Um ein durchgängig digitales Engineering zu gewährleisten, fließen angefangen vom ersten CAD-Mausklick alle Konstruktionsdaten in die Simulationssoftware 3DEXPERIENCE von Dassault Systèmes ein. Noch bevor die ersten Maschinenmodule montiert werden, überprüfen und optimieren die Ingenieure sämtliche Bewegungen, programmieren die Steuerung und können diese über 3DEXPERIENCE virtuell in Betrieb nehmen. Die daraus gewonnen Erkenntnisse wenden sie anschließend direkt in der Engineering-Umgebung IndraWorks von Rexroth an.

Durchgängig digitaler Workflow

Wie das funktioniert? Mit Open Core Engineering von Bosch Rexroth. Die Softwarelösung verbindet die virtuelle Simulation mit der realen Maschinenwelt, wodurch die Steuerung Daten und Befehle aus der Simulation interpretieren und korrekt umsetzen kann. Wird die Maschine später beim Kunden in Betrieb genommen, müssen die Techniker sie nur noch einschalten – weitere Optimierungen sind überflüssig. Auf diese Weise reduziert WestRock nicht nur die Entwicklungszeit spürbar, sondern senkt auch die Herstellkosten.

Selbst im täglichen Betrieb profitiert der Verpackungshersteller vom modellbasierten Engineering. So lässt sich das virtuelle Abbild einer Verpackungslinie nahtlos für die Arbeitsvorbereitung nutzen. Dort werden mit Hilfe vorhandener Daten die Produktionsabläufe vorab simuliert und kalkuliert. Sobald ein Kunde den Auftrag freigibt, genügen ein paar Mausklicks und die Produktion kann starten. Dieser durchgängig digitale Workflow ist bislang einzigartig.