CNC-Steuerung IndraMotion MTX advanced
Marginale Spalte

Anwendung verstanden

Zuverlässige, wartungsarme Lösung für die präzise Produktion von Turbinenschaufeln in höchster Qualität

Clever gelöst

Das CNC-Steuerungs- und Antriebssystem von Rexroth erhöht die Prozesssicherheit und Produktivität.

Passt

„Für uns ist Produktivität entscheidend, weil wir große Stückzahlen fertigen. Deshalb die Anlage von Liechti und deshalb Bosch Rexroth für die Antriebs- und Steuerungstechnik.“

Cyrill Arnet, ABB Turbo Systems

Rexroth Prozessvisualisierung und intuitive Benutzerführung

Gelöst mit

  • CNC-Steuerung IndraMotion MTX advanced
  • Antriebssystem IndraDrive advanced
  • Rexroth Prozessvisualisierung und intuitive Benutzerführung

Inhalt

ABB Turbo Systems: Strömungsprofile schneller und in bester Qualität produzieren

Turbinenschaufeln im Rekordtempo

ABB Turbo Systems aus dem schweizerischen Baden gehört zu den führenden Herstellern von Turboladern für Diesel- und Gasmotoren. Diese liefern mit den Antrieben die nötige Leistung, um etwa riesige Containerschiffe und große Fähren zu bewegen – bei reduziertem Treibstoffverbrauch und geringeren Emissionen. Die Herstellung der integrierten Turbinenschaufeln konnte ABB mit zwei Liechti Turbomill-Bearbeitungszentren um 40 Prozent beschleunigen. Eine CNC-Lösung von Bosch Rexroth trägt maßgeblich zur gesteigerten Produktivität bei.

Die Fertigung der Strömungsprofile erfolgt komplett mit den neuen Turbomill-Bearbeitungszentren von Liechti – bis hin zur Gravierung der Seriennummer. Die enorme Leistungsstärke der Liechti Bearbeitungszentren beruht zum großen Teil auf der hohen Rechen-Performance des CNC-Systems IndraMotion MTX von Bosch Rexroth mit seiner dezentral verteilten Steuerungs- und Antriebsintelligenz. In dieser Lösung greifen Elektromechanik, Antriebe und Motion Control perfekt ineinander, um bei der Metallbearbeitung das äußerst präzise Zusammenspiel der fünf Maschinen-Achsen zu gewährleisten.

Vom Metallquader zum Strömungsprofil

Die Turbomill fräst vollautomatisch Turbinenschaufeln in mehreren Varianten aus Metallblöcken. Die kleinste Schaufel ist nach 33 Minuten einbaufertig. Das hohe Bearbeitungstempo wird möglich durch die Kombination aus der rechenstarken IndraMotion MTX mit der dezentralen Lageregelung durch IndraDrive Advanced Servoregler. Dabei schöpft man das Geschwindigkeitspotenzial nicht komplett aus, um den Werkzeugverschleiß möglichst niedrig zu halten. Der Kompromiss aus Stand- und Fertigungszeit sichert so langfristig die höchstmögliche Verfügbarkeit und Produktivität bei optimaler Fertigungsqualität und deutlich reduzierten Werkzeugkosten. Trotz des enormen Leistungsspektrums der Turbomill gestaltet sich die Bedienung denkbar einfach – dank der intuitiven Visualisierung und Benutzerführung von Bosch Rexroth, mit der auch neue Mitarbeiter ohne aufwendige Schulungsmaßnahmen schnell zurechtkommen.