Robotics - Station 1 "Dispensing"

Die Dispensing-Station trägt eine definierte Menge Wärmeleitpaste auf die Position für den Kühlkörper auf der Leiterkarte auf. Die Menge Prozessflüssigkeit und die Position der Kühlkörper variieren je nach Bauteilvariante. Beim Einschleusen des Werkstückträgers mit zwei Bauteilen liest ein RFID-Scanner die individuellen Informationen aus. Die Steuerung der Station wandelt diese Informationen in die notwendigen Arbeitsschritte um. Das Dispensing erfolgt über ein zweiachsiges Handling-System mit kartesischer Mechanik.

Das integrierte absolute Messsystem IMS-A stellt Beschleunigungs- und Temperaturdaten zur Prozessüberwachung zur Verfügung. Die Übermittlung der Daten an übergeordnete Systeme zur langfristigen Analyse ermöglicht die Optimierung von Qualitätsmerkmalen. Das Besondere hierbei ist das in die Linearführungen integrierte Messsystem IMS-A als Teil der Handlingslösung. Es erfasst die absolute Position der Achse auf +/- 4 Mikrometer und sichert damit im Zusammenspiel mit der Steuerung den hochgenauen Prozess. Das Messsystem ist durch die Integration zusätzlicher Temperatur- und Bewegungssensoren bereits auf zukünftige Anforderungen von Industrie 4.0 vorbereitet. Die Sensordaten bilden die Basis für zukünftige Konzepte zur vorausschauenden Wartung. Der Anwender kann damit dann Betriebszustände online erfassen und auswerten.

Robotics - Station 1

Robotics - Station 1 "Dispensing"

Features:

- IndraMotion MLC for Robotics (XM22)

- IndraDrive CS + MCL, IMS-A

- SafeLogic Compact

- Ready made kinematic (Cartesian)

- GAT for Robotics mit mobiler HMI VH2110

- Wizard based Engineering / Programming

Kundennutzen:

- Rexroth bietet alles aus einer Hand

- Solution supplier mit Easy Handling

- Steuerungs- und Antriebssystem

- Karthesische Mechanik

 
 
 

Highlight Produkte