×

Engineering


Das zentrale Software-Tool ist das Engineering-Framework IndraWorks, für die effiziente Projektierung, Programmierung, Inbetriebnahme und Diagnose unterschiedlichster Anwendungen über den gesamten Produktlebenszyklus einer Maschine hinweg.

Function-Toolkits erweitern die SPS-Standardfunktionalität des Engineering-Framework IndraWorks mit technologieorientierten Lösungen. Diese Funktionspakete beschleunigen die Implementierung von komplexen Maschinenprozessen, optimieren den Projekt-Workflow in der Maschinenherstellung durch zusätzliche Engineering-Schnittstellen oder erhöhen die Produktivität durch homogene Integration erweiterter Maschinenfunktionalität.

 

  • Universelle Software- und Engineering-Toolbox für einfaches Engineering und zur Erstellung, Bereitstellung und Nutzung von Automatisierungsfunktionalität
  • Flexibel und offen durch die Nutzung klassischer Programmiersprachen, wie z.B. nach IEC 61131, modernste Skriptsprachen, wie z.B. NodeRED, oder neue grafische Programmiersprachen
  • Einfaches Start-Up und Engineering durch virtuelles Testen ohne Hardware mit der ctrlX COREvirtual
  • Direkter Zugang zu Online-Services, wie z.B. ctrlX App Store, ctrlX AUTOMATION Community
  • Schnelles Engineering durch geführte Workflows
  • Komfortable Programmierumgebung für alle SPS-Funktionen
  • Umfangreiche Softwarebibliotheken konform zu IEC 61131-3 und PLCopen
  • Vorgefertigte Bedienoberfläche inklusive Header, Bedienbereiche, Benutzerverwaltung
  • Integrierte Diagnose für Steuerungs- und Antriebsmeldungen
  • Beschleunigte Implementierung komplexer Aufgaben
  • Nahtlose Integration erweiterter Maschinenfunktionen
  • Umfangreiche Bibliotheken zur Beschleunigung der Programmierung
  • Optimierter Workflow durch zusätzliche Engineering-Schnittstellen
  • Modularisiertes Engineering durch Versionierung


Änderungen vorbehalten, Stand 2021-09-29 08:13:52