Open Core Engineering auf der
NIWeek 2015

Marginale Spalte

VIP 2015

Die jährliche Technologie- und Nutzerkonferenz "Virtuelle Instrumente in der Praxis - VIP 2015" von National Instruments (NI) fand schon zum 20. Mal vom 21. bis 23. Oktober in Fürstenfeldbruck nahe München statt und führt einmal mehr die hellsten Köpfe der Technik und Wissenschaft zusammen.

VIP 2015 ist die unübertreffbare Lernerfahrung, die Ihnen Tools und Wissen vermittelt um Applikationen schneller, schlauer und kosten-effizienter zu entwickeln.

Inhalt

Die "NI Week 2015", National Instruments größte Show fand vom 3. April bis 5. August in Austin, Texas statt.

National Instruments lud ein zur weltweit größten "Graphical System Design" Konferenz. Diese Messe ist eine wichtige Plattform für Austeller, Ingenieure und Kunden verschiedenster Industrien wie Luft- und Raumfahrt, Automobil, Biomedizin, Elektronik, Regierungen und Universitäten.

In diesem Jahr haben weltweit über 4.000 Kunden von National instruments an der Veranstaltung teilgenommen um gemeinsam über neue Produkte und Technologien zu diskutieren.

Bosch Rexroth präsentierte in Kooperation mit Bosch Software Innovations die Open Core Interface Lösung am eigenen Messestand. Mit den beiden LabVIEW Demos konnten wir die Integration von Antriebs- und Steuerungstechnik direkt in der Welt von National Instruments aufzeigen.

Eines der Highlights am Bosch Rexroth Messestand war die neue NI cRIO steuerungsbasierte Lösung. Diese Lösung hat nicht nur bei den NI Kunden großes Interesse erzeugt. Sogar die Mehrheit des Sales Teams, das auch anfangen wird dieses Konzept zu verkaufen, kam zum Messestand und betrachtete die Technologie genauer.

Alles in allem war es uns möglich, in der um einen Tag verkürzten Show, die Anzahl der Leads im Vergleich zum Jahr 2014 um über 50% zu steigern. Die Anzahl der gesamten Leads lag bei circa 100. Wir erhielten interessante Kontakte von überall auf der Welt. Bemerkenswert ist der hohe Anteil der neuen Kundenkontakte, welcher jeweils in die verantwortliche Region weitergeleitet wird um neue Businesschancen zu kreieren.

Mehr Informationen in unserem Messespecial