×

Motion Control


  • Skaliert in Leistungs- und Funktionsumfang
  • Einfache Funktionserweiterung durch Funktionsmodule
  • Schnelle zentrale oder dezentrale E/A-Integration
  • Bis zu 64 Achsen mit synchronisierten und koordinierten Bewegungen an einer Steuerung
  • Sercos Onboard, PROFIBUS und Multi-Ethernet optional
  • Einfache Funktionserweiterung durch Extension-Module (Kommunikation, Technologie)
  • Einfache E/A-Integration durch direkt anreihbare S20 E/A-Module oder durch Einbindung von dezentralen E/A-Stationen über unterschiedliche Feldbusse
  • Schnelle E/A-Prozessdatenverarbeitung in unterschiedlichen Betriebsarten (asynchron, taktsynchron, zyklisch)
  • SPS-Zykluszeiten bis 250 µs
  • Komplettes Steuerungssystem mit schneller Prozessdatenverarbeitung und höchster Motion-Control-Performance
  • Windows 7 und Motion-Control-Firmware auf einer Hardware
  • Sercos, PROFIBUS und Multi-Ethernet Onboard
  • Modulare Erweiterungsmöglichkeiten mit PCIe-Einssteckkarte
  • Bis zu 99 Achsen mit synchronisierten und koordinierten Bewegungen
  • Zertifizierte Sicherheitstechnik
  • Antriebsintegrierte Motion-Control gemäß IEC 61131-3
  • Elektronische Synchronisierung bis zu 10 Servoachsen
  • Intuitives Engineering mit dem Software-Framework IndraWorks
  • Optionale Technologie- und Kommunikationsschnittstellen
  • Steuerungsplattform mit integriertem Antriebsverstärker und E/A
  • Bis zu 12 Achsen und 120 E/A in einem Steuerungsknoten
  • Bis zu 64 Steuerungsknoten in einem System
  • Hochsprachenprogrammierung (C/C++/.Net)
  • Steuerung mit Linux-Betriebssystem
  • Für Transport und genaue Positionierung
  • Individuell skalierbar und flexibel anpassbar
  • Steuerungskomponenten plus intelligente Software
  • Hochsprachen (C/C++/.Net) und SPS-Programmierung
  • Auch geeignet für Vakuum-Anwendungen


Änderungen vorbehalten, Stand 2019-10-17 16:05:48