Stahlwasserbauzylinder

  • Großer hydraulischer Stahlwasserbauzylinder
    Große Hydraulikzylinder

    Stahlwasserbauzylinder

    Ganz gleich, ob Sie Kraftwerke, Dämme, Schiffsschleusen, Brücken oder Wälle bauen, Rexroth ist Ihr weltweiter Partner für den Stahlwasserbau.

  • Großer hydraulischer Dammzylinder
    Großer hydraulischer Dammzylinder

    Stahlwasserbauzylinder

    Ganz gleich, ob Sie Kraftwerke, Dämme, Schiffsschleusen, Brücken oder Wälle bauen, Rexroth ist Ihr weltweiter Partner für den Stahlwasserbau.

  • Großer hydraulischer Generatorzylinder
    Großer hydraulischer Generatorzylinder

    Stahlwasserbauzylinder

    Ganz gleich, ob Sie Kraftwerke, Dämme, Schiffsschleusen, Brücken oder Wälle bauen, Rexroth ist Ihr weltweiter Partner für den Stahlwasserbau.

  • Großer hydraulischer Schiffsschleusenzylinder
    Großer hydraulischer Schiffsschleusenzylinder

    Stahlwasserbauzylinder

    Ganz gleich, ob Sie Kraftwerke, Dämme, Schiffsschleusen, Brücken oder Wälle bauen, Rexroth ist Ihr weltweiter Partner für den Stahlwasserbau.

Inhalt

Sperrwerke für den Küstenschutz, Wasserkraftwerke oder Schleusen: Seit Jahrhunderten versuchen die Menschen, die Kräfte des Wassers zu steuern und zu nutzen. Diese Vision besteht unverändert fort, die Methoden werden dank der technologischen Weiterentwicklung jedoch immer besser. Bosch Rexroth besitzt ein umfangreiches Know-how bei Stahlwasserbauprojekten jeglicher Größe und Kapazität. Mit unserer langjährigen Erfahrung und unseren fundierten Kenntnissen in allen Automationstechnologien stellen wir gemeinsam mit unseren Kunden sicher, dass diese Projekte rechtzeitig in Betrieb gehen und zuverlässig funktionieren.

Kontakt

Bitte wenden Sie sich direkt an unsere Spezialisten für große hydraulische Stahlwasserbauzylinder.

Stahlwasserbauzylinder

Tel: +31 (411) 651 951

lhc@boschrexroth.com

Lokaler Kontakt: Kontaktaufnahmen

 
 

Besondere Merkmale

  • Extreme Korrosions-, Kratz- und Verschleißbeständigkeit
  • Erstklassige Dichtungs- und Lagerkonfiguration
  • Integriertes Messsystem mit oder ohne Redundanz
  • Unterwasserlösungen möglich
  • Mechanisches Verriegelungssystem
  • Integrierter Ölbehälter möglich
  • Spezielle Optionen für den Niedertemperaturbetrieb
  • Ölversorgung über Kolbenstange möglich