Elektromechanische Zylinder

Inhalt

Elektromechanische Antriebslösungen gewinnen im Vergleich zur fluidtechnischen Antriebstechnik bei der Aktuatorenauswahl zunehmend an Bedeutung. Die elektromechanischen Zylinder von Rexroth sind eine leistungsfähige Alternative zu pneumatischen und hydraulischen Zylindern und punkten bei der Energieeffizienz.

Sie machen sich die Vorteile der modernen Steuerungstechnik zu Nutze, auch bei hohen Kräften. Kraft, Position und Geschwindigkeit lassen sich durch den Anwender frei parametrieren und über das Antriebssystem jederzeit flexibel an neue Aufgaben anpassen.

Alle wichtigen Bauteile stammen aus dem bewährten Standardprogramm von Rexroth.

Die Mechanik der elektromechanischen Zylinder basiert auf bewährten Planeten- oder Kugelgewindetrieben in einer Vielzahl unterschiedlicher Durchmesser- und Steigungskombinationen.

Rexroth bietet die Zylinder sowohl als einbaufertige, rein mechanische Achsen sowie als komplettes System mit verschiedenen, genau abgestimmten Getrieben, Servomotoren und Steuerungen der IndraDrive-Baureihe.


Elektromechanischer Zylinder – EMC

  • Maximaler Hub: bis zu 1.500 mm
  • Maximalgeschwindigkeiten: bis 1,6 m/s
  • Maximale Axialkraft: bis 56.000 N
  • Dynamische Tragzahl: bis zu 93.000 N

Elektromechanischer Zylinder-Heavy Duty – EMC-HD

  • Maximaler Hub: bis zu 1.700 mm
  • Maximalgeschwindigkeiten: bis 1,0 m/s
  • Maximale Axialkraft: bis 290.000 N
  • Dynamische Tragzahl: bis zu 470.000 N

Vorteile:

  • Hohe Energieeffizienz und geringe Umweltbelastung
  • Einfacher, kompakter und robuster Aufbau für platzsparende Integration in Maschinenkonzepte
  • Anschluß an Zentralschmieranlage möglich
  • Komplettes Portfolio und große Variabilität für ein hohes Maß an Flexibilität für Ihre Anwendungen
  • Exakte Positionierung, hohe Dynamik, kraftvoller Antrieb und hohe Lebensdauer durch den Einsatz hochpräziser Gewindetriebe
  • Einbau- und einschaltfertiges Komplettsystem ermöglicht einfachen, schnellen und funktionssicheren Einbau und schnelle Inbetriebnahme
  • Intelligentes Antriebssystem für freie Programmierbarkeit und Realisierung komplexer Verfahrprofile (freie Parametrierung von Kraft, Position und Geschwindigkeit über den kompletten Hub)
  • Optionaler Kraftmessbolzen für einen einfachen Aufbau einer Kraftregelung