Antriebseinheiten mit Kugelgewindetrieben

Inhalt

Antriebseinheiten sind einbaufertige Antriebsachsen in frei konfigurierbaren Längen bis zu 5600 mm.

In Verbindung mit den Rexroth-Schienenführungen sind alle konstruktiven Freiheiten für den Aufbau einer Maschine gegeben.

Die Antriebseinheiten AOK (offene Ausführung) und AGK (geschlossene Ausführung) sind jeweils in drei Baugrößen erhältlich.

 

Vorteile auf einen Blick:

- Länge frei wählbar (ohne Längenraster)

- Hohe Positionier- und Wiederholgenauigkeit durch Kugelgewindetrieb mit spielfrei vorgespanntem Mutternsystem

- Einfacher Motoranbau durch Zentrierung und Befestigungsgewinde am Stehlager

- Schnelle Montage und leichtes Ausrichten der Antriebseinheit durch bearbeitete Anschlagkanten an Mutterngehäuse und Stehlager

- Hohe Verfahrgeschwindigkeiten durch doppelte Loslagerung

Optimaler Ablauf und hohe Tragzahlen

Zusätzliche Vorteile des AGK (geschlossene Ausführung):

- Optimaler Schutz des KGT durch Schutzprofil mit Abdichtung durch Bandabdeckung in Stahl oder Polyurethan

- Mitlaufende Spindelunterstützungen für maximale Geschwindigkeiten im Horizontalbetrieb