Linearmodule

Inhalt

Einbaufertige Linearmodule bieten gerade in Automations- und Handhabungsanlagen oft deutliche Vorteile gegenüber der Eigenkonstruktion aus Einzelkomponenten. Bei der Konfiguration eines Linearmoduls erhält der Anwender eine Standardlösung, die sich schon vielfach in der Praxis bewährt hat.

Vorteile:

  • Alles aus einer Hand: Linearsysteme, Kugelgewindetriebe sowie digitale AC-Servomotoren, digitale Regelgeräte und Steuerungen
  • Ideal aufeinander abgestimmte Schnittstellen
  • Der richtige Antrieb für jede Anwendung
  • Einzelne Komponenten sind integriert und abgestimmt auf die jeweilige Anwendung
  • Hohe Qualität: fast alle qualitätsentscheidenden Einzelkomponenten der Linearmodule werden von Rexroth selbst hergestellt
  • In beliebigen Längen lieferbar – bis zu maximal 12 Meter aus einem Stück
  • Optional erhältlich: Adapterplatten, Winkel, Schalter und Sensoradaptionen sowie Anschraub- und Verbindungstools für die Befestigung von Rexroth-Profilsystemen
  • Weltweit zuverlässige Liefer- und Servicelogistik

Linearmodule mit Kugelschienenführungen und Kugelgewindetrieb (MKK)

Sie bestehen aus einem äußerst kompakten Aluminiumprofil mit integrierten Rexroth-Kugelschienenführungen. Der Antrieb erfolgt über einen Kugelgewindetrieb. Ihre Vorteile sind hohe Tragkräfte, Positioniergenauigkeit und Reproduzierbarkeit.


Linearmodule mit Kugelschienenführungen und Zahnriemenantrieb (MKR)

Sie bestehen aus einem äußerst kompakten Aluminiumprofil mit integrierten Rexroth-Kugelschienenführungen. Der Antrieb erfolgt über einen Zahnriemen für Verfahrgeschwindigkeiten bis 5 m/s. Das integrierte, spielfreie Rexroth-Schienenführungssystem ermöglicht durch hohe Tragzahlen und optimalen Ablauf die Bewegung von großen Massen bei hoher Geschwindigkeit.


Linearmodul MKR 20-80 für Nahrungsmittel- und Verpackungsindustrie

Mit besonders reinigungsfreundlichen und individuell konfigurierbaren Varianten des Linearmoduls MKR 20-80 bietet Rexroth einbaufertige Lösungen für Anwendungen mit intensiven Reinigungszyklen, beispielsweise in Anwendungen der Nahrungsmittel- und Verpackungsindustrie. Über den vorgespannten Zahnriemen erreicht das Linearmodul Verfahrgeschwindigkeiten von bis zu 5 m/s.


Linearmodule mit Laufrollenführungen und Zahnriemenantrieb (MLR)

Sie bestehen aus einem äußerst kompakten Aluminiumprofil mit integrierten Rexroth-Laufrollenführungen. Der Antrieb erfolgt über einen Zahnriemen für Verfahrgeschwindigkeiten bis 10 m/s. Die integrierte, spielfreie Rexroth-Laufrollenführung eignet sich durch ihre spezielle Konstruktion besonders für sehr hohe Geschwindigkeiten.