Axialkolben-Verstellpumpe A10VGT Baureihe 11

Marginale Spalte

Kundenvorteile

  • Erweiterung des Produktportfolios für Fahrmischer
  • Geräuschreduzierung durch Absenkung der
  • Leerlaufdrehzahl des Dieselmotors
  • Erhöhung der Energieeffizienz
  • Geringes Gewicht – best in class
  • Kompakte Bauform – best in class
  • Geeignet zur Erfüllung zukünftiger Sicherheitsanforderungen von Fahrmischern in Europa

Weitere Informationen

Inhalt


Hohe Energieeffizienz und kompakte Bauform

Hohe Zuverlässigkeit und Robustheit unter extremsten Bedingungen und Reduzierung der Total Cost of Ownerships (TCO), sind einige der Forderungen die die Maschinenbediener und Fuhrparkbetreiber an die Hersteller von Transportbetonmischer stellen. Darüber hinaus erfordern zunehmend schärfere Abgasvorschriften energieeffiziente und platzsparende Hydraulikeinheiten. Um diese Anforderungen zu erfüllen wurde die Rexroth Axialkolben-Verstellpumpe A10VGT Baureihe 11 entwickelt. Diese eignet sich besonders für den Trommelantrieb von Fahrmischern.

Erweiterung des Produktportfolios für Fahrmischer
Mit der neuen Rexroth A10VGT Baureihe 11 in Schrägscheibenbauweise erweitert Rexroth sein Produktportfolio für Trommelantriebe von Fahrmischern. Die Produktpalette umfasst die Nenngrößen 71 cm³, 90 cm³ und 115 cm³. Im Gegensatz zur Vorgängerbaureihe 33 steht mit der Nenngröße 115 auch eine Ausführung für Fahrmischer mit großer Trommelkapazität zur Auswahl. In Verbindung mit dem Rexroth Axialkolben-Konstantmotor A2FMT Baureihe 70 bietet Bosch Rexroth eine aufeinander abgestimmte und effiziente Antriebslösung für die Arbeitshydraulik an.

Geräuschreduzierung durch Absenkung der Leerlaufdrehzahl des Dieselmotors
Die neue Nenngröße 115 ermöglicht die Realisierung energieeffizienter und geräuschoptimierter Trommelantriebssysteme. Bei Verwendung der Nenngröße 115 anstelle der Nenngrößen 71 oder 90 kann die Leerlaufdrehzahl des Dieselmotors abgesenkt werden, ohne dass dabei der Trommelantrieb verlangsamt wird. Die Absenkung der Dieseldrehzahl bewirkt eine Geräuschpegelreduzierung des Fahrmischers. Dies ist unter anderem bei Stillstand des Fahrmischers (z. B. bei Wartezeiten auf Baustellen) sinnvoll. Positiver Nebeneffekt der Absenkung der Leerlaufdrehzahl ist die Reduzierung des Kraftstoffverbrauchs und damit die Steigerung der Energieeffizienz. Alternativ kann anstelle der Absenkung der Leerlaufdrehzahl eine Mischertrommel mit größerer Kapazität angetrieben werden.

 

Geringes Gewicht – best in class
Die Rexroth A10VGT Baureihe 11 zeichnet sich durch ihr geringes Gewicht aus. Erzielt wird dies durch vielfältige Konstruktionsmaßnahmen und langjährige Anwendungserfahrung. Damit bietet die Axialkolben-Verstellpumpe bei der Nenngröße 90 einen Gewichtsvorteil von ca. 13 Prozent und bei der Nenngröße 115 von ca. 8 Kilogramm gegenüber vergleichbaren Produkten.

Kompakte Bauform – best in class
Ein wesentlicher Vorteil der Rexroth A10VGT Baureihe 11 besteht in der sehr kompakten Bauform. Die Rexroth A10VGT mit der Nenngröße 115 ist ca. 28 Milimeter schmäler und weist eine um ca. 15 Milimeter niedrigere Bauhöhe auf als marktübliche Vergleichprodukte. Die Baulänge beträgt je nach Nenngröße zwischen 301 mm und 317 mm.

Erfüllung zukünftiger, funktionaler Sicherheitsstandards für Fahrmischer in Europa
Künftig gelten in Europa für Fahrmischer und für die als Trommelantriebe verwendeten Hydraulikeinheiten strengere Anforderungen an die funktionale Sicherheit (prEN12609). Um diese Sicherheitsanforderungen zu erfüllen ist die Rexroth Axialkolben-Verstellpumpe A10VGT Baureihe 11 optional mit speziellen Funktionselementen (Zuschaltventil, Nulllagenschalter) erhältlich. Für diese Elemente und die elektrische Proportionalverstellung (EP) liegen die erforderlichen Zuverlässigkeitskennwerte zur funktionalen Sicherheit vor. Dadurch ist die Rexroth A10VGT Baureihe 11 in Sicherheitsfunktionen integrierbar und leistet einen wertvollen Beitrag um die zukünftigen Sicherheitsstandards für Fahrmischer in Europa zu erfüllen.