Load-Sensing-Steuerblock M4

Marginale Spalte

Kundenvorteile

  • Effizientes Arbeiten in jeder Anwendung durch präzise und feinfühlige Load-Sensing-Steuerung
  • Einzigartiger Online-Konfigurator reduziert Entwicklungszeit und beschleunigt Lieferung
  • Hohe Zuverlässigkeit im Betrieb durch bewährte Qualität und große Felderfahrung
  • Leicht zugängliche Komponenten und durchdachtes Baukastensystem vereinfachen Service und Wartung

Weitere Informationen

M4 Configurator

 
Mit dem M4 Configurator von Rexroth, können Sie Ihren Steuerblock in wenigen Schritten konfigurieren.

Inhalt


Bewegt in jeder Lebenslage

Immer wenn punktgenaues Arbeiten und die feinfühlige Steuerung komplexer Bewegungsabläufe zu den Kernaufgaben einer mobilen Arbeitsmaschine gehören, dann rückt die stabile und kontrollierte Steuerung des Hydrauliköl-Volumenstroms ins Zentrum der Betrachtung. Von der über 60 Meter langen Feuerwehrdrehleiter bis zum Fahrantrieb im offenen Kreislauf, von Bohrgeräten über Forstmaschinen bis zu Betonverteilermasten: Viele Anwendungen und Arbeitsabläufe stellen höchste Anforderungen an die Ventiltechnik in puncto Präzision, Feinfühligkeit, Lastunabhängigkeit und Sicherheit, um die geforderten Aufgaben effizient bewältigen zu können.

Mit der M4-Plattform stellt Rexroth eine bewährte Ventilfamilie zur Verfügung, die alle diese Anforderungen bei höchster Zuverlässigkeit erfüllt und dabei eine sehr große Bandbreite an Maschinentypen abdeckt. So kann eine Vielzahl von Anwendungen von der hohen Qualität und der großen Felderfahrung der M4-Ventile profitieren.

Die Load-Sensing-Technologie mit optimal ausgelegter Sektionsdruckwaage ermöglicht es dem Bediener, jeden einzelnen Verbraucher mit der benötigten Präzision proportional anzusteuern – unabhängig von der der Last sowie Lage der Maschine. Ein hoher Bedienkomfort und damit eine hohe Produktivität gehen als Resultat Hand in Hand.

 

Der durchdachte, modulare Aufbau der M4-Plattform ermöglicht es dem Maschinenhersteller, den für seine Anwendung idealen Steuerblock zu konfigurieren. Durch eine entsprechende Auswahl der Ventilscheiben (Sektionen) kann er mit einem M4-Block bis zu 20 Funktionen ansteuern. Die Flexibilität dabei ist groß: Unter anderem die Optionen zur Auswahl von Schiebernenngröße, litergenauer Einstellung des Volumenstroms oder präziser Druckbegrenzung des LS-Signals (fest oder elektroproportional verstellbar) ermöglichen eine für jede Maschinenfunktion individuelle und optimale Auslegung. Hinzu kommen die umfangreichen Betätigungsmöglichkeiten: mechanisch, hydraulisch, elektrohydraulisch und mittels On-Board-Elektronik. Spezifische Ausführungen für explosionsgeschützte Anwendungen (ATEX) oder korrosive Umgebungen (z.B. Untertagebau oder Offshore) sind ebenfalls verfügbar. Mit Features wie der Unterbrechung des LS-Signals oder der redundanten Abschaltung des Pumpenvolumenstroms unterstützt Rexroth die Hersteller bei der Umsetzung von Vorgaben zur Funktionalen Sicherheit.

Weitere Vorteile der der konsequenten Modularität sind vereinfachte Inbetriebnahmen und anwenderfreundlicher Service, da der Austausch aller Baugruppen und Einzelteile ohne Auseinanderbauen des Blockes erfolgen kann.