Hintergrund

 
Inhalt

Gemeinschaftsentwicklung von Rexroth und Bosch

Voraussetzung für Diesel Hydraulic Control DHC ist ein vollständig elektro-hydraulisches System. Dabei werden der Fahrantrieb und die Arbeitshydraulik elektronisch angesteuert.

Mit Diesel Hydraulic Control DHC entwickelte Rexroth gemeinsam mit Bosch eine neue Steuerungsstrategie, die auch bei verschlechterten Lastannahmeverhalten und abgesenkten Drehzahlen die gewohnte Dynamik der Fahr- und Arbeitshydraulik erhält. DHC ändert dazu die herkömmliche Wirkungskette und meldet die zu erwartende Lastanforderungen vorab an den Dieselmotor. Dies erfolgt über aufeinander abgestimmte Steuergeräte von Bosch für die Motorsteuerung und von Rexroth für die Fahr- und Arbeitshydraulik. Dabei wird Energie nur dann bereit gestellt, wenn diese auch wirklich benötigt wird. Abgas- und Lärmemissionen werden reduziert. Des Weiteren ist es mit DHC möglich, das schlechte Lastannahmeverhalten eines TIER 4 final Verbrennungsmotors zu kompensieren.