Hintergrund

 
Inhalt

Grenzwerte für Emissionen

Anfang 2014 treten deutlich strengere Grenzwerte für die Emissionen von mobilen Arbeitsmaschinen in Kraft. Sie stellen die Hersteller vor enorme technische Herausforderungen. Denn um die Anforderungen von TIER 4 final einzuhalten, müssen die meisten Systeme von Grund auf neu entwickelt werden.

Erhöhung des Druckniveaus

Wesentlicher Ansatzpunkt, um diesen Anforderungen gerecht zu werden, ist dabei eine Wirkungsgradoptimierung im System. Die richtige Auslegung der hydrostatischen Antriebe mit Hochdruckpumpen und -motoren kann den Wirkungsgrad des Fahrantriebs insgesamt deutlich verbessern. So wird ein Downsizing des Dieselmotors möglich.

 

Wirkungsgradsteigerung

Beim Downsizing des Dieselmotors soll eine identische Maschinenperformance bei Reduzierung der installierten Antriebsleistung gewährleistet werden. Folglich sind Downsizing des Dieselmotors und Optimierung des Hydrauliksystems untrennbar miteinander verbunden. Ein kleinerer Motor würde die Emissionen senken und die Schwierigkeiten hinsichtlich der Tier 4 final-Bestimmungen kompensieren. Dies ist allerdings nur möglich, wenn der Wirkungsgrad der Hydraulik deutlich gesteigert und die verfügbare Energie noch effizienter genutzt werden kann.