Funktion

Marginale Spalte
Inhalt

Funktionsweise HET

Der natürliche Schlupf der Gummiräder („walken“) führt bei einer herkömmlichen Reihenschaltung zu einer Verspannung des Hydrauliköls zwischen den beiden in Reihe geschalteten Radialkolbenmotoren. Das bedeutet schlechter Wirkungsgrad und eine für den Antrieb ungünstige Drehmomentverteilung.

Genau diese Nachteile der Reihenschaltung eliminiert HET vollständig. Ein speziell entwickelter Ventilblock sorgt dafür, dass die durch den natürlichen Schlupf entstehende „Übermenge“ an Hydrauliköl sich nicht hydraulisch verspannt, sondern an die Niederdruckseite des Kreislaufs abgeführt wird.

Ein entscheidender Vorteil der Reihenschaltung bleibt dabei erhalten: die automatische Aktivierung der Allradfunktion ohne Zutun des Fahrers – und zwar energiesparend nur im Bedarfsfall, also bei tatsächlichem Verlust der Traktion.