Schlanke Produktion

  • nächste Seite

    Schlanke Produktion endlich realisiert!

    Mit Hilfe der Bosch Rexroth DVD lernen Sie die 7 Verschwendungsarten anhand von Praxisbeispielen kennen und wie sie sich vermeiden lassen.

  • nächste Seite

    Manuelle Produktionssysteme einfach konzipiert!

  • nächste Seite

    Manuelle Produktionssysteme einfach konzipiert!

Inhalt

Lean Production – für höhere Produktivität und kürzere Durchlaufzeiten

Der stetige wachsende Kostendruck erfordert permanente Produktivitätssteigerungen in der Fertigung. Ein zentraler Aspekt dabei ist das Aufspüren und Vermeiden von Verschwendung (Muda). Bosch Rexroth stellt mit seinem breiten Sortiment,
die optimalen Bausteine für die Verwirklichung schlanker Produktionsprozesse bereit. Sie produzieren nur, was der Kunde braucht – just in time und nach dem Null-Fehler-Prinzip.

Die sieben Verschwendungsarten

Als Verschwendung bezeichnen wir alle Prozessschritte, die nicht unmittelbar zur Wertschöpfung beitragen.
Diese Verschwendung ist dauerhaft zu vermeiden, mit dem Ziel, eine nahezu verschwendungsfreie Produktion zu schaffen. Dafür müssen vorrangig die zur Verschwendung führenden Ursachen erkannt und beseitig werden. Dies stellt ein kontinuierlicher Verbesserungsprozess (Kaizen) auf allen Ebenen des Unternehmens dar.

 
Überproduktion

Überproduktion


Es wurde mehr produziert, als der Kunde bestellt hat. Dies bedeutet zusätzliche Lagerhaltung und verursacht somit Kosten.

Überflüssige Bewegungen

Überflüssige Bewegungen

Verhältnismäßig lange Wege zur Beschaffung von Material oder von Werkzeugen.


Wartezeiten

Wartezeiten


Warten auf Material oder das Prozessende bedeuten, dass der Mitarbeiter währenddessen gebunden ist und nicht zur Wertschöpfung beiträgt.

 
 
Transporte

Transporte


Bewegung von Material an eine neue Position tragen nicht zur Wertsteigerung bei.


Prozessüberfüllung

Prozessüberfüllung


Produktion über die geforderten Standards hinaus bedeutet, dass mehr Arbeit investiert werden muss als für die Funktionserfüllung erforderlich ist.

Bestände

Bestände


Hohe Materialbestände verursachen hohe Kapitalkosten. Bestände vermitteln zwar ein Sicherheitsgefühl, machen das Produkt aber auch teurer.

 
 
Fehler

Fehler


Nicht ordnungsgemäßer Zustand von Teilen bedeutet Nacharbeit und Aussortierung. Daraus resultieren Mehrkosten.

 

Erfahren Sie mehr

Bosch Rexroth DVD – praxisorientierte Darstellung der 7 Verschwendungsarten

Lernen Sie die sieben Verschwendungsarten anhand eines alltäglichen Beispiels kennen. Die ideale Ergänzung für Schulungen und Präsentationen.

Jetzt bestellen

 
 

Anwendungsbeispiele:


 
Schlanke Produktion mit manueller Verkettung

Schlanke Produktion mit manueller Verkettung

 
 

Schlanke Produktion mit manueller Verkettung

Supermarktregal für schlanke Produktion