Germany

Standort auswählen

Germany
 
Marginale Spalte

Herausforderung

Rationalisierung und Qualitätsoptimierung des Kommissioniervorgangs im Rexroth-Werk Elchingen.



Lösung

Digitales Assistenzsystem ActiveAssist

Gelöst mit

  • Digitalem Assistenzsystem ActiveAssist
  • Licht-Projektionen und Kamera-Sensorik
  • RFID-Technologie zur Montagesteuerung
Inhalt

Digitale Montageassistenz für jede Produktvariante


 

Verlässliche Kommissionierung

Mit ActiveAssist beweist Rexroth Industrie 4.0-Kompetenz im eigenen Haus. Um bei unterschiedlichen Varianten eine gleichbleibend hohe Produktqualität zu gewährleisten, setzt das Werk Elchingen auf das modulare, vernetzte und interaktive Assistenzsystem.

Im Werk Elchingen produziert Rexroth hochwertige Komponenten für Mobilhydraulikanwendungen. Hydrostatische Antriebe werden hier in bis zu 45 unterschiedlichen Varianten montiert. Um in der nachgelagerten Montage den Kommissioniervorgang zu rationalisieren und optimieren, führte das Werk das Rexroth Montageassistenzsystem ActiveAssist mit 16 vernetzten Kommissionierstationen ein. Die frei konfigurierbare Plattform erweist sich bei der variantenreichen Montage als optimale Unterstützung. Sie führt den Mitarbeiter mit entsprechenden Anweisungen Schritt für Schritt durch die Arbeitsabläufe und sorgt dadurch für eine flexible und taktzeitoptimierte Kommissionierung.

 

Gesteigerte Qualität und Durchlaufzeiten

Am Kommissionierwagen befindet sich ein RFID-Chip, der zu Beginn die benötigten Auftragsinformationen aus dem Produktionsleitsystem empfängt. Der Mitarbeiter kann anschließend mit dem Bestücken der vier Shadowboards beginnen. An den Arbeitsstationen zeigen Lichtimpulse an, welche Komponenten er auswählen muss und auf den Shadowboards markieren Projektionen die korrekten Ablagepositionen. Fehlgriffe werden von einer Tiefenkamera registriert und dem Mitarbeiter sofort angezeigt. Das projektspezifische Softwaremodul Line Manager koordiniert dabei die einzelnen ActiveAssists und schickt den Mitarbeiter jeweils zur nächsten Arbeitsstation. Nach erfolgreichem Abschluss der Kommissionierung wird das Produktionsleitsystem MES informiert und alle Informationen gehen zusammen mit den Shadowboards an die Montagelinie.