Sercos-Master-Modul Sercans

Sercos-Master-Modul Sercans

Antriebe und E/A-Geräte einfach an PC anbinden

Die kosteneffiziente Sercans S ist ideal für kleine und einfache Serienanlagen in den Bereichen Packaging und Processing, Montage und Handhabung. Für die meisten Applikationen bietet sich Sercans M als Standard an. Für große, komplexe Anlagen Sercans L mit Taktzyklen von 62,5 μs.

Inhalt
 

Vorteile durch besondere Produktmerkmale

  • Produktivitätssteigerung durch schnelle Taktzyklen
  • Reduzierter Verdrahtungsaufwand durch Ansteuerung der Sicherheitsfunktionen über CIP Safety on Sercos
  • Austausch von sicheren Daten mit umfangreicher Sicherheitsperipherie für weit ausgedehnte Anlagen über CIP Safety on Sercos
  • Schnellste Taktzyklen und höherer Datendurchsatz zur Host-Applikation (Sercans L)
  • Ideal zur Verwendung mit Echtzeit-Betriebssystem Intime von TenaSys, Linux mit PREEMPT-RT-Patch und QNX Neutrino
  • Praktisch: beliebige Ethernet-Nutzer direkt anschließen - ohne zusätzliche Hardware
  • Beispielprogramm in C-Programmiersprache
 

Einfach und kostengünstig implementieren

  • Die neue Sercans-Familie ist eine einfache und kostengünstige Möglichkeit, Sercos in Steuerungen zu implementieren.
  • Die neue Sercans-S-Variante kann in preisgünstigen PCs verwendet werden und ermöglicht so erhebliche Kosteneinsparungen.
  • Bei der Firmware-Version 3 können jetzt Sercos und EtherNet/IP-Geräte einfach und bequem am gleichen Ethernet-Stecker angeschlossen werden (bei vorhandenem Soft Stack für EtherNet/IP). So steigern Sie schnell und effektiv Ihre Produktivität und Qualität.
  • Mit dem Sercans-Modul binden Sie die Antriebsfamilie IndraDrive und die E/A-Geräte IndraControl S20 und S67 einfach an einen PC an – und profitieren direkt von den Sercos-Eigenschaften.
 

Technische Eckdaten

 
  • Sercans L:
    • minimale Zykluszeit von jetzt 62,5 µs
    • bis zu 511 Sercos-Geräte pro Karte und 2.000 pro PC
    • Systemerweiterung um max. 120 sichere Teilnehmer über CIP Safety on Sercos pro Karte und 480 pro PC
     
  • Sercans M:
    • PCI- und PCI-Express-Schnittstelle verfügbar
     
  • Sercans S:
    • maximal 10 Geräte und 1 Karte pro PC