Mobile Energieeffizienz

Inhalt

Reduzierte Emissionen durch höhere Energieeffizienz

Hersteller mobiler Arbeitsmaschinen stehen vor einer doppelten Herausforderung: Auf der einen Seite können sie Emissionsvorschriften wie das amerikanische TIER oder das europäische STAGE in der Regel nur erfüllen, indem sie die entsprechend zertifizierten Dieselmotoren einsetzen – häufig mit ergänzenden Maßnahmen wie Abgasnachbehandlung und Dieselpartikelfilter. Auch ein reduzierter Kraftstoffverbrauch hilft, die Vorgaben zu erfüllen. Auf der anderen Seite wollen die Hersteller ihren Kunden maximale Produktivität bieten. Wir unterstützen sie dabei, beide Ziele gleichermaßen zu erreichen.

 

Unsere Lösungen senken Kraftstoffverbrauch und Emissionen

DHC

Diesel Hydraulic Control (DHC) vernetzt die Arbeits- und Fahrhydraulik mit der Dieselmotorsteuerung. Ergebnis: Verbrauchseinsparungen bis zu 20 Prozent.

VBO

Virtual Bleed Off steuert Bagger messbar energieeffizienter und senkt den Kraftstoffverbrauch je nach Modell um mehr als 10 Prozent.

HVT

Das Beste aus zwei Welten: Das HVT kombiniert die Vorteile von hydrostatischen mit denen von mechanischen Fahrantrieben.

 
 

A7VO

Axialkolben-Verstellpumpe A7VO: Größerer Förderstrom bei gleicher installierter Leistung.

Steuerblock RS 12: Immer genügend Kraft für alle Bewegungen und Aufgaben.

 
 

Ausgewählte Praxisbeispiele

 

Lüfterantriebe

Hydrostatische Lüfterantriebe entkoppeln Kühlleistung von der Motordrehzahl.

Bedarfsgerechte Leistung

Traktoren der 90-PS-Klasse: Wirtschaftlicher Umstieg auf kraftstoffsparende Verstellpumpe.

LUDV

Kompaktbagger: Neue Systemlösung für LUDV senkt Kraftstoffverbrauch und steigert Produktivität.

 
 

Weniger Emissionen bei voller Arbeitsleistung

Unsere Lösungen helfen Herstellern mobiler Arbeitsmaschinen die Emissionen zu reduzieren - und das bei mindestens gewohnter Produktivität.