Stage Set Scenery 2015

Inhalt
KeyVisual Stage
 

Maximale Sicherheit mit innovativen Lösungen

Moderne Bühnentechnologie sollte genau auf die Gegebenheiten des jeweiligen Hauses zugeschnitten sein. Nur so lassen sich die kreativen Möglichkeiten voll ausschöpfen. Größtmögliche Verfügbarkeit und höchste Sicherheitsstandards sind Grundvoraussetzungen für einen reibungslosen Kulturbetrieb.

Bosch Rexroth bietet innovative, maßgeschneiderte Lösungen für Ihre Bühnenmaschinerie – technisch immer auf dem neuesten Stand und komfortabel zu bedienen.

Auf der Fachmesse Stage | Set | Scenery, die vom 9. - 11. Juni 2015 in Berlin stattfindet, präsentieren wir Ihnen unter anderem folgende Schwerpunkte:

  • Live-Demonstration eines innovativen Störfalldämpfers
  • Steuerungssystem SYB3.0 mit SCIV-Multitouch-Technologie
  • Technologieübergreifende Achsensteuerung
  • Climotion Software für energieeffiziente Lüftungs- und Klimasysteme

Was Sie ebenfalls nicht verpassen sollten:

den Vortrag „Hydraulik in der Bühnentechnik – Auslaufmodell oder Technologie mit Anspruch auf Zukunft“ – am Donnerstag, den 11. Juni 2015 um 14:30 Uhr im Forum I, Halle 4 (Referent: Herr Volker Kirsch, Bosch Rexroth AG).

Wir freuen uns auf Ihren Besuch in Halle 2.2 an Stand 202!

Ihre Bosch Rexroth AG

 
 

  • Störfalldämpfer

    Innovative Lösungen für umfassende Sicherheit in bühnentechnischen Einrichtungen

    Störfalldämpfer

    In der Bühnenautomatisierung bestand dringender Handlungsbedarf bezüglich der Sicherheit von Akteuren, Dekorationen und Einrichtungen.

    Der Trend zu immer leistungsfähigeren bühnentechnischen Antrieben führte zu Obermaschinerien mit Nutzlasten bis zu einer Tonne bei Geschwindigkeiten bis zu 1,8 m/s.

    Für Hersteller und Anwender galt es nun, sich den neuen Anforderungen zu stellen. Bosch Rexroth hat für diese extremen Betriebsbedingungen bereits Sicherheitseinrichtungen auf Basis hydraulischer Komponenten umgesetzt. Diese Lösungen sind in neuen wie auch in bestehenden Einrichtungen einsetzbar.

     
  • SYB3.0

    Bühnensteuerung mit Fingerspitzengefühl

    SYB3.0

    Mit zwei Fingern auf einem Display blättern, zoomen und scrollen: Smartphones und Tablet-PCs erleichtern auch die Bedienung der Bühnenleittechnik. Die intuitive Multitouch-Oberfläche des neuen Bedienpults SCIV ersetzt die bisher üblichen Tasten für Eingaben und senkt den Schulungsaufwand für Bediener. Zusätzliche Software-Funktionen in der Bühnenleittechnik SYB 3.0 steigern die Sicherheit und Verfügbarkeit der bühnentechnischen Anlagen.

    Auf dem optimierten Bedienpult SCIV von Rexroth rufen die Bühnentechniker mit bekannten Gesten wie Tippen und Wischen Menüs auf und geben Änderungen direkt auf dem Display ein. Alle wichtigen Informationen zur gesamten Unter- und Obermaschinerie sowie bereits einprogrammierten Verwandlungen lassen sich innerhalb weniger Sekunden abrufen.

     
  • Achsensteuerung

    Technologieübergreifende Achsensteuerungen für anspruchsvolle Bühnenbewegungen

    Achsensteuerung

    SYB 3.0 verbindet elektrische und hydraulische Antriebstechnik mit modernster Steuerungselektronik und einer Software, die eigens auf die Bühnentechnik abgestimmt ist. Mit ihrer modularen, skalierbaren Konzeption für dezentrale Systemarchitekturen eignet sich SYB 3.0 für kleine Kammerbühnen mit wenigen Antrieben ebenso wie für die komplette Ausrüstung von Unter- und Obermaschinerien großer Opernhäuser mit bis zu 700 Antrieben und 16 Bedienpulten.

    SYB 3.0 bietet die Möglichkeit, einzelne szenische Bewegungsabläufe, aber auch komplette Vorstellungen zu programmieren, zu simulieren und zu archivieren.

     
  • Climotion

    Angenehme Atmosphäre auf der Bühne und im Zuschauerraum

    Klimatisierung

    Hohe Besucherzahlen und anspruchsvolle technische Ausstattungen im Theater stellen hohe Ansprüche an die Leistung von Lüftungs- und Klimatisierungssystemen.

    Mit der Software Climotion werden diese Lastanforderungen bedarfsgerecht und energieeffizient geregelt – mit maximalem Komfort für die Besucher.