Inhalt
PI 013-17 , 24.04.2017

Hägglunds Inside Intelligence vernetzt Antriebe smart

Umfassendes Serviceportfolio erhöht Produktivität und Verfügbarkeit von Hägglunds Antrieben

Hägglunds Direktantriebssysteme von Bosch Rexroth stehen seit einem halben Jahrhundert für eine hohe Leistungsdichte in Verbindung mit kompakten Baumaßen und einem robusten Design. Mit Hägglunds Inside Intelligence bietet Bosch Rexroth Leistungsoptimierung auf dem neuesten Stand der Technik. Mithilfe intelligenter Technologien bietet das wachsende Produkt- und Service-Portfolio Kunden unter anderem verschiedene direkte Zugriffsmöglichkeiten auf das Know-how von Bosch Rexroth Dafür verknüpft Bosch Rexroth die Antriebe mit Sensorik, Cloud-basierten Anwendungen und Machine Learning Methoden für mehr Produktivität und Verfügbarkeit der Antriebe.

„Die Technologie ist die Basis, aber wir setzen einen neuen Fokus“, erklärt Wolfram Ulrich, Vice President Sales für Hägglunds-Produkte bei Bosch Rexroth. „Was zählt ist, wie wir die Technologie einsetzen. Wir müssen Kunden dabei unterstützen, ihre Antriebsausnutzung und -produktivität zu erhöhen und gleichzeitig ihre Betriebskosten zu senken. Mit Hägglunds Inside Intelligence können unsere erfahrenen Experten Kunden jetzt Analysen, Echtzeit-Beratung und Condition Monitoring sowie vorausschauende Wartung und andere Arten der proaktiven Unterstützung bieten.

Ein wachsendes Service-Portfolio

Hägglunds Inside Intelligence ist ein Konzept, das mit der Weiterentwicklung von Technologien, Produkten und Servicedienstleistungen kontinuierlich erweitert wird. Zum aktuellen Zeitpunkt umfasst es folgende Optionen:

Condition Monitoring nach Maß

Diese Services ermöglichen Condition Monitoring, indem sie eine Verbindung zwischen dem Antriebssystem und dem Know-how von Bosch Rexroth herstellen. Hägglunds CM bietet Überwachung und Protokollierung auf Einstiegsniveau, Hägglunds CMp mit ODiN dagegen einen kompletten Zustandsindex, einschließlich Verlaufsdaten, Trends und umfassenden Analysen. Mit sicherer und verschlüsselter Datenübertragung gewährt Hägglunds CMp mit ODiN Bosch Rexroth – oder den qualifizierten Ingenieuren des Kunden – einen Blick in den Antrieb, so dass sie die Leistung optimieren und zustandsorientierte Wartungsmaßnahmen einleiten können.

Augmented Reality spart Zeit und Geld

Hägglunds InSight Live stellt über Augmented Reality eine Verbindung zwischen den Service-Experten von Bosch Rexroth und dem Wartungsteam vor Ort her. Mit einem Mobilgerät oder einer Videobrille können die zentralen Service-Experten sehen, was das Team vor Ort sieht. Sie können in Echtzeit Anweisungen geben und auf Basis des Sichtbaren interagieren, um die Wartungsmaßnahmen zu steuern.

Eine Plattform für die Zukunft

Hägglunds Inside Intelligence erfüllt nicht nur die heutigen Anforderungen, sondern auch die Rahmenbedingungen von Industrie 4.0. Durch die Vernetzung der Antriebe können Anwender ihre industriellen Prozesse verbessern. Indem sie ihre Anlage mit der Expertise von Bosch Rexroth verbinden, können sie das volle Potential ihrer Hägglunds Antriebssysteme nutzen.

Wirtschaftlich, präzise, sicher und energieeffizient: Antriebs- und Steuerungstechnik von Bosch Rexroth bewegt Maschinen und Anlagen jeder Größenordnung. Das Unternehmen bündelt die weltweiten Anwendungserfahrungen in den Marktsegmenten Mobile Anwendungen, Anlagenbau und Engineering sowie Fabrikautomation für die Entwicklung innovativer Komponenten, maßgeschneiderter Systemlösungen und Dienstleistungen. Bosch Rexroth bietet seinen Kunden Hydraulik, Elektrische Antriebe und Steuerungen, Getriebetechnik sowie Linear- und Montagetechnik aus einer Hand. Mit einer Präsenz in mehr als 80 Ländern erwirtschafteten die über 31.100 Mitarbeiter 2015 einen Umsatz von rund 5,4 Mrd. Euro.

Mehr Informationen unter www.boschrexroth.com

Die Bosch-Gruppe ist ein international führendes Technologie- und Dienstleistungsunternehmen mit weltweit rund 390 000 Mitarbeitern (Stand: 31.12.2016). Sie erwirtschaftete im Geschäftsjahr 2016 nach vorläufigen Zahlen einen Umsatz von 73,1 Milliarden Euro. Die Aktivitäten gliedern sich in die vier Unternehmensbereiche Mobility Solutions, Industrial Technology, Consumer Goods sowie Energy and Building Technology. Als führender Anbieter im Internet der Dinge (IoT) bietet Bosch innovative Lösungen für Smart Home, Smart City, Connected Mobility und Industrie 4.0. Mit seiner Kompetenz in Sensorik, Software und Services sowie der eigenen IoT Cloud ist das Unternehmen in der Lage, seinen Kunden vernetzte und domänenübergreifende Lösungen aus einer Hand anzubieten. Strategisches Ziel der Bosch-Gruppe sind Lösungen für das vernetzte Leben. Mit innovativen und begeisternden Produkten und Dienstleistungen verbessert Bosch weltweit die Lebensqualität der Menschen. Bosch bietet „Technik fürs Leben“. Die Bosch-Gruppe umfasst die Robert Bosch GmbH und ihre rund 450 Tochter- und Regionalgesellschaften in rund 60 Ländern. Inklusive Handels- und Dienstleistungspartnern erstreckt sich der weltweite Fertigungs-, Entwicklungs- und Vertriebsverbund von Bosch über fast alle Länder der Welt. Basis für künftiges Wachstum ist die Innovationskraft des Unternehmens. Bosch beschäftigt weltweit 59 000 Mitarbeiter in Forschung und Entwicklung an 120 Standorten.

Mehr Informationen unter www.bosch.com , www.iot.bosch.com , www.bosch-presse.de , www.twitter.com/BoschPresse

 

Pressesuche


Kontakt

Susanne  Herzlieb
Maria-Theresien-Straße 23
97816 Lohr am Main
Telefon: +49 9352 18-1573
susanne.herzlieb@boschrexroth.de




Das könnte Sie auch interessieren

24.04.2017
Presseinformation

Aus der Praxis für die Praxis: Handbuch Energieeffizienz von Bosch Rexroth

Im „Handbuch Energieeffizienz“ beschreibt Bosch Rexroth seinen systematischen Ansatz, der nachhaltig den CO₂-Ausstoß fertigender Industrieunternehmen reduziert. Die Neuerscheinung den ganzheitlichen Ansatz des Automatisierungsspezialisten mit seinen in der Praxis erprobten technischen und organisatorischen Methoden. Das Handbuch Energieeffizienz ist ab sofort online und im Fachhandel erhältlich.


24.04.2017
Presseinformation

Intelligente Hydraulik steigert Verfügbarkeit

Vernetzbare Hydraulik steigert mit Condition Monitoring und vorausschauender Wartung die Verfügbarkeit von Maschinen und Anlagen. Rexroth bietet dazu skalierbare Lösungen vom einzelnen Aggregat mit lokaler Auswertung bis hin zur Cloud-basierten Komplettüberwachung großer Anlagen. Sensoren messen alle relevanten Betriebszustände und Software erkennt daraus Verschleiß, bevor er zu einem Ausfall führt. Nachrüstkits binden auch bereits installierte Anlagen wirtschaftlich in diese Konzepte ein.