Inhalt
PI 034-17 Lohr am Main, 07.07.2017

Large Electric Drives von Rexroth für Marineanwendungen zertifiziert

Erfüllen nachweislich alle Voraussetzungen für den Einsatz in Schiffen und Offshore-Einrichtungen: Robust gegen Vibrationen, Luftfeuchtigkeit und elektromagnetische Störungen.

Modulare Universalwechselrichter IndraDrive ML von Rexroth durch zwei Schiffsklassifikationsgesellschaften in Europa und USA zertifiziert

Mit DNV GL und ABS haben zwei Schiffsklassifikationsgesellschaften die elektrischen Antriebe IndraDrive ML von Rexroth als „type approved“ für den Einsatz in Schiffen und Offshore-Installationen zertifiziert. Die modular aufgebaute Antriebsreihe deckt das Leistungsspektrum von 110 kW bis zu vier Megawatt ab und unterstützt den Spannungsbereich von 380 V bis 690 V. Die internationalen Zertifizierungen reduzieren den Engineeringaufwand für Ausrüster von maritimen Anlagen.

Herstellerunabhängige Schiffsklassifikationsgesellschaften setzen weltweit die technischen Standards und prüfen die Tauglichkeit aller relevanten Komponenten und Baugruppen für den Schiffsbau und Offshore-Einsätze. Jetzt haben zwei dieser Gesellschaften, Det Norske Veritas Germanischer Lloyd (DNV GL) und American Bureau of Shipping (ABS), die Antriebsreihe IndraDrive ML von Rexroth zertifiziert. Alle Antriebskomponenten haben die umfangreichen Tests erfolgreich bestanden. Die Versuche prüfen die Zuverlässigkeit unter verschiedenen Temperaturen, Luftfeuchtigkeiten oder Vibrationen sowie die elektromagnetische Verträglichkeit und Umweltaspekte. Mit der Zertifizierung können Konstrukteure die Antriebe ohne weitere Abnahmen einsetzen.

IndraDrive ML können sowohl als Versorgung wie auch als Motorwechselrichter betrieben werden. Das minimiert die Varianten, vereinfacht das Handling und reduziert die Lagerkosten für Maschinenhersteller und Endanwender. Die modularen Universalwechselrichter erzeugen pro Gerät Antriebsleistungen zwischen 110 kW und 500 kW. Durch eine Parallelschaltung von bis zu acht Geräten steigt die Antriebsleistung auf bis zu vier MW. Damit deckt die Baureihe nahezu alle Anwendungsfälle im maritimen Einsatz ab. Sie unterstützt dazu die in dieser Branche üblichen Netzanschlussspannungen von 380 V bis zu 690 V.

Wirtschaftlich, präzise, sicher und energieeffizient: Antriebs- und Steuerungstechnik von Bosch Rexroth bewegt Maschinen und Anlagen jeder Größenordnung. Das Unternehmen bündelt die weltweiten Anwendungserfahrungen in den Marktsegmenten Mobile Anwendungen, Anlagenbau und Engineering sowie Fabrikautomation für die Entwicklung innovativer Komponenten, maßgeschneiderter Systemlösungen und Dienstleistungen. Bosch Rexroth bietet seinen Kunden Hydraulik, Elektrische Antriebe und Steuerungen, Getriebetechnik sowie Linear- und Montagetechnik aus einer Hand. Mit einer Präsenz in mehr als 80 Ländern erwirtschafteten die über 29.500 Mitarbeiter 2016 einen Umsatz von rund 5 Milliarden Euro.

Mehr Informationen unter www.boschrexroth.com

Die Bosch-Gruppe ist ein international führendes Technologie- und Dienstleistungsunternehmen mit weltweit rund 390 000 Mitarbeitern (Stand: 31.12.2016). Sie erwirtschaftete im Geschäftsjahr 2016 einen Umsatz von 73,1 Milliarden Euro. Die Aktivitäten gliedern sich in die vier Unternehmensbereiche Mobility Solutions, Industrial Technology, Consumer Goods sowie Energy and Building Technology. Als führender Anbieter im Internet der Dinge (IoT) bietet Bosch innovative Lösungen für Smart Home, Smart City, Connected Mobility und Industrie 4.0. Mit seiner Kompetenz in Sensorik, Software und Services sowie der eigenen IoT Cloud ist das Unternehmen in der Lage, seinen Kunden vernetzte und domänenübergreifende Lösungen aus einer Hand anzubieten. Strategisches Ziel der Bosch-Gruppe sind Lösungen für das vernetzte Leben. Mit innovativen und begeisternden Produkten und Dienstleistungen verbessert Bosch weltweit die Lebensqualität der Menschen. Bosch bietet „Technik fürs Leben“. Die Bosch-Gruppe umfasst die Robert Bosch GmbH und ihre rund 440 Tochter- und Regionalgesellschaften in rund 60 Ländern. Inklusive Handels- und Dienstleistungspartnern erstreckt sich der weltweite Fertigungs- und Vertriebsverbund von Bosch über fast alle Länder der Welt. Basis für künftiges Wachstum ist die Innovationskraft des Unternehmens. Bosch beschäftigt weltweit rund 59 000 Mitarbeiter in Forschung und Entwicklung an 120 Standorten.

Mehr Informationen unter www.bosch.com , www.iot.bosch.com , www.bosch-presse.de , www.twitter.com/BoschPresse

 

Pressesuche


Kontakt

Manuela Kessler
Maria-Theresien-Straße 23
97816 Lohr am Main
Telefon: +49 9352 18-4145
manuela.kessler@boschrexroth.de




Das könnte Sie auch interessieren

24.04.2017
Presseinformation

Aus der Praxis für die Praxis: Handbuch Energieeffizienz von Bosch Rexroth

Im „Handbuch Energieeffizienz“ beschreibt Bosch Rexroth seinen systematischen Ansatz, der nachhaltig den CO₂-Ausstoß fertigender Industrieunternehmen reduziert. Die Neuerscheinung den ganzheitlichen Ansatz des Automatisierungsspezialisten mit seinen in der Praxis erprobten technischen und organisatorischen Methoden. Das Handbuch Energieeffizienz ist ab sofort online und im Fachhandel erhältlich.


24.04.2017
Presseinformation

Intelligente Hydraulik steigert Verfügbarkeit

Vernetzbare Hydraulik steigert mit Condition Monitoring und vorausschauender Wartung die Verfügbarkeit von Maschinen und Anlagen. Rexroth bietet dazu skalierbare Lösungen vom einzelnen Aggregat mit lokaler Auswertung bis hin zur Cloud-basierten Komplettüberwachung großer Anlagen. Sensoren messen alle relevanten Betriebszustände und Software erkennt daraus Verschleiß, bevor er zu einem Ausfall führt. Nachrüstkits binden auch bereits installierte Anlagen wirtschaftlich in diese Konzepte ein.