Inhalt
PI 009-11 22.02.2011

Praxisnah und umfassend: Rexroth erweitert modulare Trainingssysteme mit Mobilhydraulik

Praxisnah und umfassend: Rexroth erweitert modulare Trainingssysteme mit Mobilhydraulik

Praxisnah und umfassend: Rexroth erweitert modulare Trainingssysteme mit Mobilhydraulik

Die am meisten verbreiteten Mobilsteuerungen LoadSensing (LS), Lastunabhängige Durchfluss-Verteilung (LUDV) sowie Drosselsteuerung (DRST) bilden den didaktischen Kern der neuen Gerätesätze Mobilhydraulik. Auf Basis einer 50-jährigen Trainingserfahrung hat Rexroth 27 projektbezogene Übungen für die drei Gerätesätze mit didaktisch aufbereiteten Schulungsunterlagen entwickelt. Die Trainingseinheiten orientieren sich dabei stark an der Praxis und zeigen beispielsweise den Einfluss wechselnder Lastverhältnisse auf den Parallelbetrieb von Einheiten.

Weitere Übungen veranschaulichen durch Vergleichsaufbauten die Unterschiede zwischen den verschiedenen Steuerungsprinzipien. Darüber hinaus bilden die praxisgerechte Inbetriebnahme und die Fehlersuche einen wichtigen Schwerpunkt innerhalb des didaktischen Konzepts.

Mit Schnellkupplungen schließen auch Anfänger die hydraulischen Komponenten schnell und sicher an. Die Gerätesätze umfassen manuell und hydraulisch betätigte Bauteile. Sicherheitsdruckventile, Temperaturüberwachung, eine druckentlastete Schaltung in Ruhestellung sowie weitere Maßnahmen garantieren stets den sicheren Betrieb. Die Absperrung erfolgt über ein sicheres 3-Wegeventil.

Als einziger Geräteträger für die technische Aus- und Weiterbildung eignet sich der DS4 Geräteträger von Rexroth für Gerätesätze aller Antriebstechnologien, von der Industrie- und Mobilhydraulik über die Pneumatik bis hin zu mechatronischen Aufbauten. An einem Geräteträger können zwei Gruppen parallel und auch gleichzeitig mit unterschiedlichen Technologien experimentieren.

Die Bosch Rexroth AG ist einer der weltweit führenden Spezialisten von Antriebs- und Steuerungstechnologien. Für über 500.000 Kunden entstehen unter der Marke Rexroth maßgeschneiderte Lösungen zum Antreiben, Steuern und Bewegen. Bosch Rexroth ist Partner für die Anlagenausrüstung und Fabrikautomation, für mobile Arbeitsmaschinen sowie für die Nutzung regenerativer Energien. Als The Drive & Control Company entwickelt, produziert und vertreibt Bosch Rexroth seine Komponenten und Systeme in über 80 Ländern. Das Unternehmen der Bosch-Gruppe erzielte 2009 mit 34.200 Mitarbeitern einen Umsatz von rund 4,1 Mrd. Euro.

Mehr Informationen unter: www.boschrexroth.com

 

Pressesuche


Kontakt

Nicole von Killisch-Horn
Marktplatz  3
97816  Lohr a. Main
Telefon: +49 9352 18-6474
Fax: +49 711 811 517-1681
nicole.vonkillisch-horn@boschrexroth.de