Inhalt
PI 016-14 Bethlehem, 13.03.2014

„Top Workplace“ bei Bosch Rexroth in Bethlehem/USA

Der Kaufmännische Werkleiter Andreas Torell (links) und Manfred Hahn, Technischer Werkleiter bei Bosch Rexroth in Bethlehem, freuten sich über die Preise

Das Unternehmen erhielt Auszeichnungen durch positives Mitarbeiter-Feedback

In der Region Lehigh Valley, in der sich auch das Bosch Rexroth-Werk in Bethlehem befindet, veranstaltet die größte Zeitung „The Morning Call“ jährlich Umfragen unter Mitarbeitern zu ihrem Unternehmen. Ende Februar wurden bei einer Feier die Preise für die besten Firmen verliehen – und Bosch Rexroth konnte sich gleich zweimal freuen.

Bethlehem. Letztes Jahr beteiligten sich rund 320 Mitarbeiter von Bosch Rexroth in Bethlehem an der Umfrage zu ihrem Arbeitsplatz. Während eines festlichen Banketts verlieh die Zeitung im Februar einen Preis für den dritten Platz in der Kategorie „Großer Arbeitgeber“ an Bosch Rexroth. Da die ersten beiden Plätze an ehrenamtliche Organisationen gingen, war Bosch Rexroth indirekt der Sieger in der Sparte Industrietechnik und -fertigung. Außerdem nahmen der Kaufmännische Werkleiter Andreas Torell und der Technische Werkleiter Manfred Hahn eine Auszeichnung in der Kategorie „Berufsethos“ entgegen. Sie freuten sich besonders, bestand doch die Jury ausschließlich aus den eigenen Mitarbeitern. Bei ihnen bedankten sie sich für das entgegengebrachte Vertrauen und die tolle Zusammenarbeit.

Wirtschaftlich, präzise, sicher und energieeffizient: Antriebs- und Steuerungstechnik von Bosch Rexroth bewegt Maschinen und Anlagen jeder Größenordnung. Das Unternehmen bündelt die weltweiten Anwendungserfahrungen in den Marktsegmenten Mobile Anwendungen, Anlagenbau und Engineering, Fabrikautomation sowie Erneuerbare Energien für die Entwicklung innovativer Komponenten, maßgeschneiderter Systemlösungen und Dienstleistungen. Bosch Rexroth bietet seinen Kunden Hydraulik, Elektrische Antriebe und Steuerungen, Getriebetechnik sowie Linear- und Montagetechnik aus einer Hand. Mit einer Präsenz in mehr als 80 Ländern erwirtschafteten die rund 36.700 Mitarbeiter 2013 einen Umsatz von rund 5,7 Mrd. Euro.

Mehr Informationen unter www.boschrexroth.com

Die Bosch-Gruppe ist ein international führendes Technologie- und Dienstleistungsunternehmen und erwirtschaftete im Geschäftsjahr 2013 nach vorläufigen Zahlen mit rund 281 000 Mitarbeitern einen Umsatz von 46,4 Milliarden Euro (Hinweis: Aufgrund veränderter gesetzlicher Konsolidierungsregularien sind die Kennzahlen für 2013 mit den früher veröffentlichten Kennzahlen für 2012 nur bedingt vergleichbar). Die Aktivitäten gliedern sich in die vier Unternehmensbereiche Kraftfahrzeugtechnik, Industrietechnik, Gebrauchsgüter sowie Energie- und Gebäudetechnik. Die Bosch-Gruppe umfasst die Robert Bosch GmbH und ihre rund 360 Tochter- und Regionalgesellschaften in rund 50 Ländern; inklusive Vertriebspartner ist Bosch in rund 150 Ländern vertreten. Dieser weltweite Entwicklungs-, Fertigungs- und Vertriebsverbund ist die Voraussetzung für weiteres Wachstum. Im Jahr 2013 meldete Bosch rund 5 000 Patente weltweit an. Ziel der Bosch-Gruppe ist es, mit ihren Produkten und Dienstleistungen die Lebensqualität der Menschen durch innovative, nutzbringende sowie begeisternde Lösungen zu verbessern und Technik fürs Leben weltweit anzubieten.

Mehr Informationen unter www.bosch.com, www.bosch-presse.de, http://twitter.com/BoschPresse