Inhalt
PI 006-12 02.11.2012

Verpackungsmaschinen mit höherer Flexibilität - Gerhard Schubert GmbH und Bosch Rexroth AG setzen langjährige Zusammenarbeit fort

Verpackungsmaschinen mit höherer Flexibilität - Gerhard Schubert GmbH und Bosch Rexroth AG

Die Gerhard Schubert GmbH und die Bosch Rexroth AG setzen ihre langjährige Zusammenarbeit auch in Zukunft fort. V.l.n.r

Gerhard Schubert GmbH und Bosch Rexroth AG setzen langjährige Zusammenarbeit fort

Einen Rahmenvertrag über die nächsten drei Jahre unterzeichneten die Gerhard Schubert GmbH und die Bosch Rexroth AG. Damit setzen die beiden Unternehmen die langjährige enge Zusammenarbeit für die Entwicklung und Herstellung innovativer Verpackungsmaschinen und -anlagen fort. Zudem setzt Schubert ab 2012 die dritte Generation des Automatisierungsbus sercos für alle Kommunikationsaufgaben in ihren Maschinen ein.

„Die zusammen mit Rexroth entwickelten Lösungen haben dazu beigetragen, den Verpackungsmaschinenbau weiter zu rationalisieren und den Betrieb noch wirtschaftlicher und flexibler zu machen“, bekräftigte der geschäftsführende Gesellschafter Gerhard Schubert bei der Vertragsunterzeichnung. So erhöht zum Beispiel das neue Transmodul die Flexibilität von Verpackungsmaschinen. Es basiert auf einer Mechatroniklösung von Rexroth mit dezentralem Servoregler und einem Direktantrieb. Zudem hat Rexroth zahlreiche innovative Funktionalitäten für das Transmodul entwickelt. So wird beispielsweise automatisch die Masse des bewegten Produktes erkannt und selbsttätig die dafür nötige Reglereinstellung für maximale Dynamik der Bewegung gewählt.

„Schubert und Rexroth verbindet eine über Jahrzehnte gewachsene Entwicklungspartnerschaft. Durch gemeinsame Innovationen erfüllen wir neue Anforderungen der Anwender oft als Erste“, betonte Dr. Steffen Haack, Geschäftsleiter Vertrieb Fabrikautomation der Bosch Rexroth AG. Über die Entwicklungsaktivitäten hinaus umfasst der Rahmenvertrag die Lieferung von Automationskomponenten. 2012 stellt Schubert das gesamte Portfolio auf die neueste Generation des Automatisierungsbus sercos um. Dieser auch von Rexroth unterstützte Standard verbindet die Ethernetphysik mit bewährten Echtzeitmechanismen. sercos setzt sich gerade in der Verpackungs- und Druckindustrie als das von den meisten Maschinenherstellern bevorzugte Ethernet-basierte Echtzeitsystem für alle Kommunikationsaufgaben durch. Rexroth bietet ein breites Spektrum an sercos-fähigen Komponenten aller Steuerungs- und Antriebslösungen.

Die Bosch Rexroth AG ist einer der weltweit führenden Spezialisten für Antriebs- und Steuerungstechnologien. Für über 500.000 Kunden entstehen unter der Marke Rexroth maßgeschneiderte Lösungen zum Antreiben, Steuern und Bewegen. Bosch Rexroth ist Partner für Mobile Applications, Machinery Applications and Engineering, Factory Automation sowie Renewable Energies. Für die jeweiligen Märkte bildet das Unternehmen die Anforderungen und Besonderheiten ab. Als The Drive & Control Company entwickelt, produziert und vertreibt Bosch Rexroth seine Komponenten und Systeme in über 80 Ländern. Das Unternehmen der Bosch-Gruppe erzielte 2010 mit 34.900 Mitarbeitern einen Umsatz von rund 5,1 Milliarden Euro.

Mehr Informationen unter www.boschrexroth.com

Die Bosch-Gruppe ist ein international führendes Technologie- und Dienstleistungsunternehmen. Mit Kraftfahrzeug- und Industrietechnik sowie Gebrauchsgütern und Gebäudetechnik erwirtschafteten rund 285 000 Mitarbeiter im Geschäftsjahr 2010 einen Umsatz von 47,3 Milliarden Euro. Für 2011 erwartet das Unternehmen einen Umsatz von mehr als 50 Milliarden Euro und eine Mitarbeiterzahl von gut 300.000 zum Jahresende. Die Bosch-Gruppe umfasst die Robert Bosch GmbH und ihre mehr als 350 Tochter- und Regionalgesellschaften in über 60 Ländern; inklusive Vertriebspartner ist Bosch in rund 150 Ländern vertreten. Dieser weltweite Entwicklungs-, Fertigungs- und Vertriebsverbund ist die Voraussetzung für weiteres Wachstum. Im Jahr 2010 gab Bosch 3,8 Milliarden Euro für Forschung und Entwicklung aus und meldete über 3.800 Patente weltweit an. Mit allen seinen Produkten und Dienstleistungen fördert Bosch die Lebensqualität der Menschen durch innovative und nutzbringende Lösungen.

Mehr Informationen unter www.bosch.de, www.bosch-presse.de

 

Pressesuche


Kontakt

Nicole  Oberender
Marktplatz 3 
97816  Lohr a. Main
Telefon: +49 9352 18-6474
Fax: +49 711 811 517-1681
nicole.oberender@boschrexroth.de