Inhalt
PI 025_12 21.02.2012

Neuer Steuerblock für Abfallsammelfahrzeuge

Neuer Steuerblock für Abfallsammelfahrzeuge

  • Kompakte Bauform und minimiertes Gewicht für einfache Integration in das Fahrzeug
  • Reduzierte Druckspitzen für ruckfreieres Heben und Senken der Trägerplatte
  • Einfache Integration von Hilfsfunktionen durch anflanschbare Wegeventile der Baureihe Rexroth ED

Auf der IFAT 2012 präsentiert Bosch Rexroth die neue Version seines integrierten Steuerblocks, der speziell für die Verdichtungsfunktion in Abfallsammelfahrzeugen entwickelt wurde.

Der neue Block besteht aus Grauguss, was weniger Gewicht und eine kompaktere Bauform bedeutet. Das hilft Herstellern, die Hinterachslast zu reduzieren und die Leermasse des Fahrzeugs zu senken, so dass es eine höhere Nutzlast tragen kann und unter allen Bedingungen vorschriftenkonform bleibt.

Mit seiner verbesserten Leistung (Volumenstrom von 120 l/min und Arbeitsdruck bis 350 bar) kann der Ventilblock auch zur Optimierung der gesamten Hydraulikanlage des Müllfahrzeugs beitragen, um eine zusätzliche Massereduzierung zu bewirken. Beispielsweise können kleinere Hydraulikzylinder verbaut und mit höherem Druck betrieben werden. Die neue Auslegung bringt auch geringere Druckspitzen für ruckfreieres Heben und Senken der Trägerplatte mit sich.

Der neue integrierte Steuerblock von Bosch Rexroth verfügt auch über Schnittstellen zu den Wegeventilen der Baureihe Rexroth ED Escala für Hilfsfunktionen, z.B. zum Ansteuern des Ausstoßzyinders sowie zum Öffnen, Schließen und Verriegeln der Heckschüttung. Dies erhöht signifikant die Flexibilität des Fahrzeugkonstrukteurs und ermöglicht es, den Verrohrungsaufwand an der Maschine zu verringern. Dies trägt nicht nur zur Gewichtsreduzierung, sondern auch zur Kostensenkung bei. Darüber hinaus ermöglicht der Steuerblock die Verwendung einer einzigen Pumpe für alle Funktionen, was zusätzlich Gewicht spart. Von den dadurch möglichen Kostenvorteilen können sowohl Hersteller als auch Fuhrparkbetreiber profitieren.

Der Steuerblock umfasst ein vorgesteuertes 4-Wege-Ventil (Schalt- oder Proportionalventil), das auch die Entladefunktion übernimmt. Das bedeutet weniger ∆P, zudem steht bei einer Unterbrechung des Arbeitsspiels eine Not-Aus-Funktion zur Verfügung.

Die Bosch Rexroth AG ist einer der weltweit führenden Spezialisten für Antriebs- und Steuerungstechnologien. Für über 500.000 Kunden entstehen unter der Marke Rexroth maßgeschneiderte Lösungen zum Antreiben, Steuern und Bewegen. Bosch Rexroth ist Partner für Mobile Applications, Machinery Applications and Engineering, Factory Automation sowie Renewable Energies. Für die jeweiligen Märkte bildet das Unternehmen die Anforderungen und Besonderheiten ab. Als The Drive & Control Company entwickelt, produziert und vertreibt Bosch Rexroth seine Komponenten und Systeme in über 80 Ländern. Das Unternehmen der Bosch-Gruppe erzielte 2010 mit 34.900 Mitarbeitern einen Umsatz von rund 5,1 Milliarden Euro.

Mehr Informationen unter www.boschrexroth.com

Die Bosch-Gruppe ist ein international führendes Technologie- und Dienstleistungsunternehmen. Mit Kraftfahrzeug- und Industrietechnik sowie Gebrauchsgütern und Gebäudetechnik erwirtschafteten mehr als 300.000 Mitarbeiter im Geschäftsjahr 2011 nach vorläufigen Zahlen einen Umsatz von 51,4 Milliarden Euro. Die Bosch-Gruppe umfasst die Robert Bosch GmbH und ihre mehr als 350 Tochter- und Regionalgesellschaften in rund 60 Ländern; inklusive Vertriebspartner ist Bosch in rund 150 Ländern vertreten. Dieser weltweite Entwicklungs-, Fertigungs- und Vertriebsverbund ist die Voraussetzung für weiteres Wachstum. Im Jahr 2011 gab Bosch mehr als 4 Milliarden Euro für Forschung und Entwicklung aus und meldete über 4.100 Patente weltweit an. Mit allen seinen Produkten und Dienstleistungen fördert Bosch die Lebensqualität der Menschen durch innovative und nutzbringende Lösungen.

Mehr Informationen unter www.bosch.com, www.bosch-presse.de

 

Pressesuche


Kontakt

Birgit Meyer
Marktplatz 3 
97816 Lohr am Main
Telefon: +49 9352 18-1292
Fax: +49 711 811 517-2973
birgit.meyer@boschrexroth.de