Inhalt
PI 108-11 19.09.2011

Nur Gewinner

Nur Gewinner

Laufen und Walken für einen guten Zweck: Rund 300 Mitarbeiter von Bosch Rexroth nahmen am „1. Rexroth Firmenlauf“ teil

„1. Rexroth Firmenlauf“ in Lohr mit rund 300 Teilnehmern erbrachte eine Spende von knapp 4.000 Euro für den Kindernothilfe-Verein Primavera

Auf große Resonanz ist am Samstag, 17. September, der „1. Rexroth Firmenlauf“ in Lohr gestoßen. Angefeuert von zahlreichen Zuschauern an der Strecke machten sich rund 300 Mitarbeiter von Bosch Rexroth bei idealem Laufwetter auf, um für einen guten Zweck zehn Kilometer zu laufen oder fünf Kilometer zu walken. Dank dieser sportlichen Aktivitäten kamen am Ende des Tages knapp 4.000 Euro zusammen, mit denen der Verein Primavera Hilfe für Kinder in Not unterstützt wird.

Lohr. Die Bosch Rexroth AG spendete für jeden am Samstag gelaufenen oder gewalkten Kilometer einen Euro, sodass nach dem Zieleinlauf 2.345 Euro zusammenkamen, die durch freiwillige Spenden der Teilnehmerinnen und Teilnehmer auf 3.815 Euro aufgestockt wurden. Zusätzlich dazu überreichten Dr. Rolf-Dieter Amann, Kaufmännischer Leiter der Business Unit Industrial Applications bei Bosch Rexroth, und Dr. Steffen Haack, in der Business Unit Industrial Applications für den Vertrieb und das Branchenmanagement Fabrikautomation zuständig, eine Spende in Höhe von 1.200 Euro an Gabriele Hofstetter, die Geschäftsführerin der Lebenshilfe Main-Spessart. Diese hatte den Läufern Räumlichkeiten und Infrastruktur zur Verfügung gestellt.

Nach Abschluss des „1. Rexroth Firmenlaufs“ zog Steffen Haack eine positive Bilanz und dankte den Mitgliedern des Radfahrvereins Wombach und dem Elternbeirat der Grundschule Wombach für die Organisation sowie der Werkfeuerwehr und dem werksärztlichen Dienst von Bosch Rexroth, die für eine perfekte Betreuung auf der Strecke und einen sicheren Verlauf der Veranstaltung sorgten. „Ich freue mich, dass wir bei Bosch Rexroth so viele sportliche Mitarbeiter haben, und hoffe, dass es bei der Neuauflage des Firmenlaufs im nächsten Jahr noch mehr werden“, sagte Haack, der selbst begeisterter Sportler und Triathlet ist.

Start und Ziel der Läufe war die Grundschule/Lebenshilfe in Lohr-Wombach. Die Teilnehmer kamen überwiegend aus Lohr sowie den Unternehmensstandorten Erbach, Ketsch, Murrhardt, Schweinfurt und Stuttgart. Für ihre Leistung erhielten alle Läufer und Walker eine Medaille. Die zehn Kilometer liefen Alexander Görzen bei den Männern und Martina Christ bei den Frauen am schnellsten. Bei den Walkern waren Verena Gebauer und Günther Müller als Erste im Ziel.

Perspektive für Kinder in Elendsvierteln

Primavera ist ein Verein, der von aktiven und ehemaligen Mitarbeitern der Bosch-Gruppe geführt wird, um Kindern in den Elendsvierteln nachhaltig zu helfen und ihnen eine neue Perspektive zu bieten. Im Unterschied zu anderen Hilfsorganisationen arbeiten bei Primavera alle Mitarbeiter ehrenamtlich und tragen alle Unkosten selbst. Primavera engagiert sich ausschließlich in den Ländern, wo Bosch eigene Standorte hat und wo lokale Bosch-Mitarbeiter die korrekte Verwendung der Mittel überwachen. Auf diese Weise ist sichergestellt, dass die gesammelten Spenden zu 100 Prozent bei den Projekten ankommen und sinnvoll eingesetzt werden.

Bildunterschrift Photo_3

Die Lebenshilfe Main-Spessart stellte Räumlichkeiten und Infrastruktur für den „1. Rexroth Firmenlauf“ zur Verfügung. Zum Dank überreichten Dr. Rolf-Dieter Amann (rechts), Kaufmännischer Leiter der Business Unit Industrial Applications bei Bosch Rexroth, und Dr. Steffen Haack, in der Business Unit Industrial Applications für den Vertrieb und das Branchenmanagement Fabrikautomation zuständig, eine Spende in Höhe von 1.200 Euro an Gabriele Hofstetter, die Geschäftsführerin der Lebenshilfe.

Die Bosch Rexroth AG ist einer der weltweit führenden Spezialisten für Antriebs- und Steuerungstechnologien. Für über 500.000 Kunden entstehen unter der Marke Rexroth maßgeschneiderte Lösungen zum Antreiben, Steuern und Bewegen. Bosch Rexroth ist Partner für Mobile Applications, Machinery Applications and Engineering, Factory Automation sowie Renewable Energies. Für die jeweiligen Märkte bildet das Unternehmen die Anforderungen und Besonderheiten ab. Als The Drive & Control Company entwickelt, produziert und vertreibt Bosch Rexroth seine Komponenten und Systeme in über 80 Ländern. Das Unternehmen der Bosch-Gruppe erzielte 2010 mit 34.900 Mitarbeitern einen Umsatz von rund 5,1 Milliarden Euro.

Mehr Informationen unter www.boschrexroth.com

Die Bosch-Gruppe ist ein international führendes Technologie- und Dienstleistungsunternehmen. Mit Kraftfahrzeug- und Industrietechnik sowie Gebrauchsgütern und Gebäudetechnik erwirtschafteten rund 285.000 Mitarbeiter im Geschäftsjahr 2010 einen Umsatz von 47,3 Milliarden Euro. Die Bosch-Gruppe umfasst die Robert Bosch GmbH und ihre mehr als 350 Tochter- und Regionalgesellschaften in über 60 Ländern; inklusive Vertriebspartner ist Bosch in rund 150 Ländern vertreten. Dieser weltweite Entwicklungs-, Fertigungs- und Vertriebsverbund ist die Voraussetzung für weiteres Wachstum. Im Jahr 2010 gab Bosch 3,8 Milliarden Euro für Forschung und Entwicklung aus und meldete über 3.800 Patente weltweit an. Mit allen seinen Produkten und Dienstleistungen fördert Bosch die Lebensqualität der Menschen durch innovative und nutzbringende Lösungen.

Mehr Informationen unter www.bosch.de, www.bosch-presse.de

 

Pressesuche


Kontakt

Ingrid  Alter
Löwentorstraße 68-70
70376 Stuttgart
Telefon: +49 711 811-30849
Fax: +49 711 811-5185640
ingrid.alter@boschrexroth.de