Inhalt
PI 038-11 03.05.2011

Buch- und Schulpreise für die Besten

Buch- und Schulpreise für die Besten

Geschafft! Bei Bosch Rexroth haben 47 Auszubildende und drei Studenten im Winter 2010/2011 ihre Abschlussprüfung mit Erfolg absolviert.

Bosch Rexroth in Lohr spricht 47 Auszubildende nach bestandener Prüfung feierlich frei und gratuliert drei Studenten zum Hochschulabschluss

Insgesamt 50 junge Leute haben im Winter 2010/2011 ihre Abschlussprüfungen bei Bosch Rexroth in Lohr erfolgreich bestanden. Am Dienstag, 3. Mai, hat der Steuerungs- und Antriebsspezialist die 47 Auszubildenden feierlich von ihrer Ausbildung frei gesprochen. Zugleich gratulierte Michael Fiks, kaufmännischer Werkleiter bei Bosch Rexroth in Lohr, im Rahmen der Feierstunde den drei Studenten zum erfolgreichen Hochschulabschluss. Für besondere Prüfungsleistungen wurden drei Auszubildende mit einem Schulpreis und 26 Auszubildende sowie drei Studenten mit einem Buchpreis vom Unternehmen ausgezeichnet.

Lohr a. Main. Herbert Exner, Leiter Personalentwicklung, Aus- und Weiterbildung bei Bosch Rexroth in Lohr, begrüßte am Dienstagnachmittag zahlreiche Gäste in der Kantine des Werks 1 zur Freisprechungsfeier: die ehemaligen Prüflinge und ihre Eltern, Führungskräfte, Ausbilder und Betriebsräte von Bosch Rexroth sowie Bernd Büttner, den Leiter der Staatlichen Berufsschule Main-Spessart. Für die musikalische Begleitung der Veranstaltung sorgte gewohnt professionell die Bigband des Schulzentrums Nägelsee unter der Leitung von Adolf Amend und Christian Thal.

In seiner Freisprechungsrede betonte Michael Fiks, dass die Jugendlichen mit ihrer Ausbildung in einem weltweit tätigen Unternehmen wie Bosch Rexroth eine äußerst solide Basis für ihr künftiges Berufsleben gelegt haben: „Sie haben den ersten großen Schritt in das Berufsleben erfolgreich abgeschlossen und ein gutes Fundament gelegt.“ Außerdem ermunterte Fiks die Jugendlichen, die vielfältigen Möglichkeiten von Bosch und Bosch Rexroth wahrzunehmen, um eventuell auch im Ausland Erfahrungen sammeln zu können – persönlich ebenso wie fachlich.

„Bei allen Veränderungen in unserer schnelllebigen Zeit, davon bin ich fest überzeugt, wird eines immer Bestand haben. Und das ist die hohe Bedeutung von qualifizierten und motivierten Mitarbeitern “, sagte der kaufmännische Werkleiter. Daher erhalten 48 der Prüflinge einen Arbeitsvertrag.

Die Nachwuchsfachkräfte haben zumeist gewerblich-technische Berufe erlernt: 46 ehemalige Auszubildende, darunter fünf junge Frauen, besitzen einen Abschluss als Elektroniker für Geräte und Systeme, Mechatroniker/-in, Gießereimechaniker, Industriemechaniker, Modellbaumechaniker/-in, Technische/-r Zeichner/-in, Werkstoffprüfer und Zerspanungsmechaniker. Hinzu kommen eine Industriekauffrau sowie drei junge Männer mit einem Fachhochschulabschluss als Bachelor of Engineering im Fachbereich Mechatronik. Aufgrund ihrer guten Prüfungsleistungen zeichnete Bosch Rexroth 26 Auszubildende sowie drei Studenten mit einem Buchpreis aus. Zudem erhielten der Mechatroniker Ralf Franz, der Werkstoffprüfer Michael Cesinger und der Zerspanungsmechaniker Tobias Rützel einen Schulpreis für besonderes schulisches Engagement und vorbildliches Verhalten.

Nach der feierlichen Freisprechung richteten Schulleiter Bernd Büttner, Monika Gramlich für den Betriebsrat und Fabian Okunick für die Jugend- und Auszubildendenvertretung Grußworte an die Anwesenden. Stellvertretend für alle Prüflinge bedankte sich Michael Cesinger in seiner Rede bei Ausbildern und Personalverantwortlichen für die Unterstützung während der Ausbildungszeit bei Bosch Rexroth. Nach der Vergabe der Preise und Auszeichnungen und der Übergabe der Zeugnisse klang der Abend musikalisch umrahmt von der Nägelsee-Bigband mit einem gemütlichen Beisammensein aus.

Verleihung der IHK-Ehrennadel in Silber

Im Rahmen der Freisprechungsfeier wurde Egon Birkenmaier, dem technischen Ausbildungsleiter bei Bosch Rexroth in Lohr, die IHK-Ehrennadel in Silber überreicht. Die Verleihung der Ehrennadel erfolgt auf Beschluss des Präsidiums der IHK Würzburg-Schweinfurt für verdiente Prüfer in Anerkennung der mehr als zehnjährigen ehrenamtlichen Tätigkeit im Prüfungsausschuss.

Die Bosch Rexroth AG ist einer der weltweit führenden Spezialisten für Antriebs- und Steuerungstechnologien. Für über 500.000 Kunden entstehen unter der Marke Rexroth maßgeschneiderte Lösungen zum Antreiben, Steuern und Bewegen. Bosch Rexroth ist Partner für Mobile Applications, Machinery Applications and Engineering, Factory Automation sowie Renewable Energies. Für die jeweiligen Märkte bildet das Unternehmen die Anforderungen und Besonderheiten ab. Als The Drive & Control Company entwickelt, produziert und vertreibt Bosch Rexroth seine Komponenten und Systeme in über 80 Ländern. Das Unternehmen der Bosch-Gruppe erzielte 2010 mit 34.900 Mitarbeitern einen Umsatz von rund 5,1 Milliarden Euro.

Mehr Informationen unter www.boschrexroth.com

Die Bosch-Gruppe ist ein international führendes Technologie- und Dienstleistungsunternehmen. Mit Kraftfahrzeug- und Industrietechnik sowie Gebrauchsgütern und Gebäudetechnik erwirtschafteten rund 285.000 Mitarbeiter im Geschäftsjahr 2010 einen Umsatz von 47,3 Milliarden Euro. Die Bosch-Gruppe umfasst die Robert Bosch GmbH und ihre mehr als 350 Tochter- und Regionalgesellschaften in über 60 Ländern; inklusive Vertriebspartner ist Bosch in rund 150 Ländern vertreten. Dieser weltweite Entwicklungs-, Fertigungs- und Vertriebsverbund ist die Voraussetzung für weiteres Wachstum. Im Jahr 2010 gab Bosch 3,8 Milliarden Euro für Forschung und Entwicklung aus und meldete über 3.800 Patente weltweit an. Mit allen seinen Produkten und Dienstleistungen fördert Bosch die Lebensqualität der Menschen durch innovative und nutzbringende Lösungen.

Mehr Informationen unter www.bosch.de, www.bosch-presse.de