Inhalt
PI 058-14 Elchingen, 30.06.2014

Elchingen: Bosch Rexroth ehrt 156 verdiente Mitarbeiter

Der Kaufmännische Werkleiter Michael Everts (links) im Kreis der Kollegen, die auf 40 und 45 Jahre Betriebszugehörigkeit zurückblicken können

Jubilare blicken auf bis zu 45 Berufsjahre im Unternehmen zurück

Bosch Rexroth in Elchingen hat am Freitag, 27. Juni, im Rahmen der traditionellen Jubilarfeier 156 verdiente Mitarbeiter geehrt. Mit Günther Mack und Marino Zanon sind zwei Jubilare bereits seit 45 Jahren dem Unternehmen treu. Sechs weitere – Muthar Celik, Josip Kerestes, Branko Markota, Johann Steber, Otto Stetter und Sükrü Türkarslan – blicken auf eine Betriebszugehörigkeit von 40 Jahren zurück. Rund zwei Drittel der Jubilare sind seit mindestens 20 Jahren beim Antriebs- und Steuerungsspezialisten tätig.

Elchingen. Mit der Jubilarfeier drückt Bosch Rexroth in Elchingen seine Wertschätzung gegenüber den treuen Mitarbeitern aus. In seiner Rede dankte der Kaufmännische Werkleiter Michael Everts den langjährigen Beschäftigten für ihre Verbundenheit, ihr Vertrauen und ihr Engagement: „Nur durch Ihre Einsatzbereitschaft konnte sich unser Unternehmen so erfolgreich entwickeln“, sagte er bei der Festveranstaltung im Hotel und Rasthaus Seligweiler in Ulm.

Insgesamt kommen die Jubilare auf einen Erfahrungsschatz von 3.165 Berufsjahren bei Bosch Rexroth und seinen Vorgängerunternehmen. „In dieser erstaunlichen Zahl drückt sich das konzentrierte Know-how aus, das unser Unternehmen zu dem gemacht hat was es ist und das zugleich das wertvollste Kapital ist um die Herausforderungen der Zukunft zu meistern“, betonte Everts. Zugleich rief er die verdienten Mitarbeiter auf, sich auch weiterhin mit ihrer Erfahrung und ihrem Fachwissen einzubringen: „Unsere Produkte sind gefragt bei unseren Kunden, wir sind ein anerkannter Partner. Ich weiß, dass Sie wie auch ich stolz sind auf unser Unternehmen und auf unsere Produkte. Um weiterhin erfolgreich zu sein, brauchen wir auch künftig Ihre Vorschläge und Ideen.“

Wirtschaftlich, präzise, sicher und energieeffizient: Antriebs- und Steuerungstechnik von Bosch Rexroth bewegt Maschinen und Anlagen jeder Größenordnung. Das Unternehmen bündelt die weltweiten Anwendungserfahrungen in den Marktsegmenten Mobile Anwendungen, Anlagenbau und Engineering, Fabrikautomation sowie Erneuerbare Energien für die Entwicklung innovativer Komponenten, maßgeschneiderter Systemlösungen und Dienstleistungen. Bosch Rexroth bietet seinen Kunden Hydraulik, Elektrische Antriebe und Steuerungen, Getriebetechnik sowie Linear- und Montagetechnik aus einer Hand. Mit einer Präsenz in mehr als 80 Ländern erwirtschafteten die rund 36.700 Mitarbeiter 2013 einen Umsatz von rund 5,7 Mrd. Euro.

Mehr Informationen unter www.boschrexroth.com

Die Bosch-Gruppe ist ein international führendes Technologie- und Dienstleistungsunternehmen und erwirtschaftete im Geschäftsjahr 2013 nach vorläufigen Zahlen mit rund 281 000 Mitarbeitern einen Umsatz von 46,4 Milliarden Euro (Hinweis: Aufgrund veränderter gesetzlicher Konsolidierungsregularien sind die Kennzahlen für 2013 mit den früher veröffentlichten Kennzahlen für 2012 nur bedingt vergleichbar). Die Aktivitäten gliedern sich in die vier Unternehmensbereiche Kraftfahrzeugtechnik, Industrietechnik, Gebrauchsgüter sowie Energie- und Gebäudetechnik. Die Bosch-Gruppe umfasst die Robert Bosch GmbH und ihre rund 360 Tochter- und Regionalgesellschaften in rund 50 Ländern; inklusive Vertriebspartner ist Bosch in rund 150 Ländern vertreten. Dieser weltweite Entwicklungs-, Fertigungs- und Vertriebsverbund ist die Voraussetzung für weiteres Wachstum. Im Jahr 2013 meldete Bosch rund 5 000 Patente weltweit an. Ziel der Bosch-Gruppe ist es, mit ihren Produkten und Dienstleistungen die Lebensqualität der Menschen durch innovative, nutzbringende sowie begeisternde Lösungen zu verbessern und Technik fürs Leben weltweit anzubieten.

Mehr Informationen unter www.bosch.com, www.bosch-presse.de, http://twitter.com/BoschPresse