Inhalt
PI 003-15 Lohr am Main, 06.02.2015

Mehr Sicherheit bei der Gummiherstellung

Mit dem zügig nachrüstbaren Sicherheitspaket nach DIN 1417 von Rexroth steht Gummiherstellern eine neue Komplettlösung für das Reversieren der Hauptwalzen zur Verfügung.

Hydraulische Reversiereinheit erhöht die Sicherheit von Walzwerken

Der Betrieb von Walzwerken zur Verarbeitung von Kautschukmischungen erfordert einen besonderen Schutz für den Bediener. Um die Sicherheit ihrer Walzwerke zu erhöhen, setzen Hersteller mehr und mehr auf eine Reversierfunktion der Hauptwalzen. Bosch Rexroth bietet als einziger Hersteller am Markt ein einfach nachrüstbares Komplettpaket, das ein Reversieren des hydraulisch angetriebenen Walzwerkes nach DIN EN 1417 ermöglicht.

Für das automatische Reversieren nach einem Not-Stopp der Walzen und das beabsichtigte Reversieren mittels Tipp-Betrieb erhalten Hersteller bei Bosch Rexroth eine hydraulische Komplettlösung aus einer Hand. Schnell und einfach lässt sich die vormontierte Baugruppe in bestehende Walzwerke integrieren. Die mitgelieferte Halterung mit Schienen gestattet auch bei beengten Platzverhältnissen eine zügige und flexible Montage.

Einfaches Nachrüsten ohne erneute CE-Zertifizierung

Mit der Reversiereinheit erhält der Anwender eine vollständige Dokumentation, die neben Hydraulikplan und Betriebsanleitung auch eine Risikoanalyse beinhaltet. Gemäß Interpretationspapier „Wesentliche Veränderungen von Maschinen“ der Berufsgenossenschaft Rohstoffe und chemische Industrie (BG RCI) stellt das Nachrüsten des Sicherheitspakets keine wesentliche Veränderung der Maschine dar und erfordert daher keine erneute CE-Zertifizierung des kompletten Walzwerks.

Optionale Integration von Zusatzfunktionen

Neben den im Paket enthaltenen Serviceleistungen, wie Montage und Anschluss der Reversiereinheit, kann der Anwender optional weitere Hydraulikfunktionen integrieren. So stellt Rexroth beispielsweise auf Wunsch die bestehende elektromechanische Walzenspaltverstellung auf eine hydraulische Lösung um.

„Mit diesem Sicherheitspaket erfüllen wir das gestiegene Sicherheitsbedürfnis in der Gummiherstellung auf sehr effiziente Weise“, kommentiert Håkan Angerbjörn, Industry Sector Manager Rubber Processing bei Bosch Rexroth. „Das Walzwerk wird mit dieser Lösung schnell nachgerüstet und kann auf Wunsch um weitere Funktionen modernisiert werden.“

Bosch Rexroth auf der Tire Technology Expo in Köln: Halle 11.1, Stand 2030

Wirtschaftlich, präzise, sicher und energieeffizient: Antriebs- und Steuerungstechnik von Bosch Rexroth bewegt Maschinen und Anlagen jeder Größenordnung. Das Unternehmen bündelt die weltweiten Anwendungserfahrungen in den Marktsegmenten Mobile Anwendungen, Anlagenbau und Engineering, Fabrikautomation sowie Erneuerbare Energien für die Entwicklung innovativer Komponenten, maßgeschneiderter Systemlösungen und Dienstleistungen. Bosch Rexroth bietet seinen Kunden Hydraulik, Elektrische Antriebe und Steuerungen, Getriebetechnik sowie Linear- und Montagetechnik aus einer Hand. Mit einer Präsenz in mehr als 80 Ländern erwirtschafteten die rund 36.700 Mitarbeiter 2013 einen Umsatz von rund 5,7 Mrd. Euro.

Mehr Informationen unter www.boschrexroth.com

Die Bosch-Gruppe ist ein international führendes Technologie- und Dienstleistungsunternehmen. Sie erwirtschaftete im Geschäftsjahr 2014 nach vorläufigen Zahlen mit rund 290 000 Mitarbeitern einen Umsatz von 48,9 Milliarden Euro. Die Aktivitäten gliedern sich in die vier Unternehmensbereiche Mobility Solutions, Industrial Technology, Consumer Goods sowie Energy and Building Technology. Die Bosch-Gruppe umfasst die Robert Bosch GmbH und ihre rund 360 Tochter- und Regionalgesellschaften in rund 50 Ländern. Inklusive Vertriebspartner ist Bosch in rund 150 Ländern vertreten. Dieser weltweite Entwicklungs-, Fertigungs- und Vertriebsverbund ist die Voraussetzung für weiteres Wachstum. Im Jahr 2014 meldete Bosch weltweit rund 4 600 Patente an. Strategisches Ziel der Bosch-Gruppe sind Lösungen für das vernetzte Leben. Mit innovativen und begeisternden Produkten und Dienstleistungen verbessert Bosch weltweit die Lebensqualität der Menschen. Bosch bietet Technik fürs Leben.

Mehr Informationen unter www.bosch.com , www.bosch-presse.de , http://twitter.com/BoschPresse

 

Pressesuche


Kontakt

Manuela Kessler
Marktplatz 3 
97816 Lohr am Main
Telefon: +49 9352 18-4145
Fax: +49 711 811 517-2107
manuela.kessler@boschrexroth.de