Inhalt
07.07.2015

Französischer Mechatronik-Preis für sicheren Joystick von Rexroth

Experten bei Bosch Rexroth in Frankreich freuen sich über den Mechatronik Award 2015 für sicheren Jo

Experten bei Bosch Rexroth in Frankreich freuen sich über den Mechatronik Award 2015 für sicheren Joystick

Stecker verbinden und mit SIL 2 sowie Performance Level d Bagger oder Gabelstapler sicher bedienen: Der anschlussfertige elektronische Joystick 4THEC5 von Rexroth überzeugte die Juroren der drei französischen Vereinigungen THESAME, ARTEMA and THE CETIM so sehr, dass sie ihn jetzt mit dem Mechatronik-Preis 2015 auszeichneten. Der Preis wird seit acht Jahren verliehen. In diesem Jahr standen Lösungen und Innovationen rund um mobile Arbeitsmaschinen im Mittelpunkt.

Der Joystick ist das zentrale Bedienelement in mobilen Arbeitsmaschinen und damit ein sicherheitskritisches Bauteil, für das die Vorgaben der Maschinenrichtlinie gelten. Bosch Rexroth bestätigt in einer Konformitätserklärung, dass der elektronische Joystick den Safety Integrity Level (SIL) 2 nach IEC 62061 und Performance Level (PL) d nach ISO 13849 erreicht. Die Zertifizierung gilt für sämtliche Funktionen einschließlich Ein/Aus-Drucktasten und Wippen sowie Proportionalrollen. Für jede Bewegung senden je zwei Sensoren die Daten an zwei redundante Mikroprozessoren. Die Fernbedienung ist auf eine Lebensdauer von mindestens 5 Millionen Schaltzyklen ausgelegt.

Wirtschaftlich, präzise, sicher und energieeffizient: Antriebs- und Steuerungstechnik von Bosch Rexroth bewegt Maschinen und Anlagen jeder Größenordnung. Das Unternehmen bündelt die weltweiten Anwendungserfahrungen in den Marktsegmenten Mobile Anwendungen, Anlagenbau und Engineering, Fabrikautomation sowie Erneuerbare Energien für die Entwicklung innovativer Komponenten, maßgeschneiderter Systemlösungen und Dienstleistungen. Bosch Rexroth bietet seinen Kunden Hydraulik, Elektrische Antriebe und Steuerungen, Getriebetechnik sowie Linear- und Montagetechnik aus einer Hand. Mit einer Präsenz in mehr als 80 Ländern erwirtschafteten die über 33.700 Mitarbeiter 2014 einen Umsatz von rund 5,6 Mrd. Euro.

Mehr Informationen unter www.boschrexroth.com

Die Bosch-Gruppe ist ein international führendes Technologie- und Dienstleistungsunternehmen mit weltweit rund 360 000 Mitarbeitern (Stand: 01.04.2015). Sie erwirtschaftete im Geschäftsjahr 2014 einen Umsatz von 49 Milliarden Euro*. Die Aktivitäten gliedern sich in die vier Unternehmensbereiche Mobility Solutions, Industrial Technology, Consumer Goods sowie Energy and Building Technology. Die Bosch-Gruppe umfasst die Robert Bosch GmbH und ihre rund 440 Tochter- und Regionalgesellschaften in rund 60 Ländern. Inklusive Handels- und Dienstleistungspartnern ist Bosch in rund 150 Ländern vertreten. Dieser weltweite Entwicklungs-, Fertigungs- und Vertriebsverbund ist die Voraussetzung für weiteres Wachstum. Im Jahr 2014 meldete Bosch weltweit rund 4 600 Patente an. Strategisches Ziel der Bosch-Gruppe sind Lösungen für das vernetzte Leben. Mit innovativen und begeisternden Produkten und Dienstleistungen verbessert Bosch weltweit die Lebensqualität der Menschen. Bosch bietet „Technik fürs Leben“.

Mehr Informationen unter www.bosch.com, www.bosch-presse.de, http://twitter.com/BoschPresse.

*Im Umsatzausweis 2014 sind die zwischenzeitlich komplett übernommenen bisherigen Gemeinschaftsunternehmen BSH Bosch und Siemens Hausgeräte GmbH (heute: BSH Hausgeräte GmbH) und ZF Lenksysteme GmbH (heute: Robert Bosch Automotive Steering GmbH) nicht enthalten.