Inhalt
Witten, 04.08.2015

Ausbildungsstart bei Bosch Rexroth in Witten

Herzlich Willkommen in Witten! Die Ausbilder begrüßen zehn neue Nachwuchskräfte zu ihrem ersten Arbeitstag bei Bosch Rexroth.

  • Acht Jugendliche entscheiden sich für gewerbliche Lehre
  • Zwei junge Erwachsene nehmen duales Studium auf
  • Erlebnispädagogisches Seminar hilft beim Kennenlernen

Für zehn Jugendliche und junge Erwachsene hat die Berufsausbildung oder das duale Studium bei Bosch Rexroth in Witten begonnen.

#

Witten. Die Werksleitung begrüßte zwei junge Frauen sowie acht junge Männer. Drei der Jugendlichen erlernen den Beruf des Industriemechanikers. Drei weitere haben eine Ausbildung zum Mechatroniker begonnen. Zwei der neuen Azubis haben sich dazu entschieden, in Witten den Beruf des Zerspanungsmechanikers zu erlernen. Die beiden Teilnehmer des dualen Hochschulprogramms haben sich für ein Studium mit der Fachrichtung Wirtschaftsingenieurwesen entschieden.

An ihrem ersten Tag im Unternehmen lernten die Nachwuchskräfte bei einem Rundgang zunächst den Standort kennen. Vor Ihrer ersten gemeinsamen Mahlzeit in der Werkskantine erhielten die Jugendlichen ihre Werksausweise und eine Sicherheitsunterweisung. In den kommenden Tagen stehen die betrieblichen Abläufe im Fokus der Ausbildung, ehe sich die Jugendlichen und jungen Erwachsenen am Donnerstag und Freitag im Rahmen eines erlebnispädagogischen Seminars gegenseitig besser kennenlernen werden.

Wirtschaftlich, präzise, sicher und energieeffizient: Antriebs- und Steuerungstechnik von Bosch Rexroth bewegt Maschinen und Anlagen jeder Größenordnung. Das Unternehmen bündelt die weltweiten Anwendungserfahrungen in den Marktsegmenten Mobile Anwendungen, Anlagenbau und Engineering, Fabrikautomation sowie Erneuerbare Energien für die Entwicklung innovativer Komponenten, maßgeschneiderter Systemlösungen und Dienstleistungen. Bosch Rexroth bietet seinen Kunden Hydraulik, Elektrische Antriebe und Steuerungen, Getriebetechnik sowie Linear- und Montagetechnik aus einer Hand. Mit einer Präsenz in mehr als 80 Ländern erwirtschafteten die über 33.700 Mitarbeiter 2014 einen Umsatz von rund 5,6 Mrd. Euro.

Mehr Informationen unter www.boschrexroth.com

Die Bosch-Gruppe ist ein international führendes Technologie- und Dienstleistungsunternehmen mit weltweit rund 360 000 Mitarbeitern (Stand: 01.04.2015). Sie erwirtschaftete im Geschäftsjahr 2014 einen Umsatz von 49 Milliarden Euro*. Die Aktivitäten gliedern sich in die vier Unternehmensbereiche Mobility Solutions, Industrial Technology, Consumer Goods sowie Energy and Building Technology. Die Bosch-Gruppe umfasst die Robert Bosch GmbH und ihre rund 440 Tochter- und Regionalgesellschaften in rund 60 Ländern. Inklusive Handels- und Dienstleistungspartnern ist Bosch in rund 150 Ländern vertreten. Dieser weltweite Entwicklungs-, Fertigungs- und Vertriebsverbund ist die Voraussetzung für weiteres Wachstum. Im Jahr 2014 meldete Bosch weltweit rund 4 600 Patente an. Strategisches Ziel der Bosch-Gruppe sind Lösungen für das vernetzte Leben. Mit innovativen und begeisternden Produkten und Dienstleistungen verbessert Bosch weltweit die Lebensqualität der Menschen. Bosch bietet „Technik fürs Leben“.

Mehr Informationen unter www.bosch.com , www.bosch-presse.de , http://twitter.com/BoschPresse .

*Im Umsatzausweis 2014 sind die zwischenzeitlich komplett übernommenen bisherigen Gemeinschaftsunternehmen BSH Bosch und Siemens Hausgeräte GmbH (heute: BSH Hausgeräte GmbH) und ZF Lenksysteme GmbH (heute: Robert Bosch Automotive Steering GmbH) nicht enthalten.