Inhalt
Erbach, 09.09.2015

Ausbildungsstart bei Bosch Rexroth in Erbach

Neun der 161 neuen Bosch Rexroth-Azubis und -Studenten haben ihre Ausbildung diese Woche in Erbach begonnen.

  • Gesamtzahl der Berufseinsteiger leicht gestiegen
  • Unternehmen bietet große Palette an Berufsmöglichkeiten
  • Duales System ermöglicht optimale Qualifikation

Am Standort Erbach im Odenwald begann am 7. September ein neuer Lebensabschnitt für neun neue Mitglieder in der Bosch Rexroth-Familie.

Erbach. Vier der neuen Auszubildenden haben sich entschieden, den Beruf des Elektronikers für Geräte und Systeme zu erlernen. Für die Ausbildungen zum Maschinen- und Anlagenführer und zur Fachkraft für Lagerlogistik hat sich jeweils ein Azubi entschieden. Erstmalig wird in Erbach von September an auch ein Jugendlicher zum Industrieelektriker ausgebildet. Für ein duales Studium mit dem Abschluss „Bachelor of Engineering“ haben sich eine junge Frau und ein junger Mann entschieden. Ihre erste Woche bei Bosch Rexroth verbringen die jungen Menschen bei einer Einführung auf dem Werksgelände. Im Vordergrund stehen dabei das gegenseitige Kennenlernen mit den Ausbildungsbeauftragten sowie Unterweisungen rund um den Standort und das Unternehmen.

Insgesamt haben 161 Jugendliche und junge Erwachsene bei Bosch Rexroth in Deutschland ihre Ausbildung beziehungsweise ihr duales Studium begonnen. Trotz der aktuell schwierigen Marktlage ist die Gesamtzahl der Auszubildenden beim Antriebs- und Steuerungsspezialisten mit insgesamt 464 im Vergleich zum Vorjahr sogar leicht gestiegen. Die Summe der Studierenden liegt mit 182 auf dem Niveau des vergangenen Jahres.

„Wir freuen uns sehr, auch in diesem Jahr wieder eine große Zahl an Nachwuchskräften in unserem Unternehmen begrüßen zu können. Wir überprüfen und optimieren unser Angebot an Ausbildungsberufen ständig, um den jungen Leuten den bestmöglichen Start ins Berufsleben zu ermöglichen“, sagt Ingo Rendenbach, Senior Vice President Human Resources.

Bosch Rexroth bietet Vielfalt an Ausbildungschancen

Der Antriebs- und Steuerungsspezialist bietet eine breite Palette an Ausbildungsmöglichkeiten. Dazu zählt die Ausbildung für gewerbliche Berufe, wie zum Beispiel Zerspanungsmechaniker, Mechatroniker oder Elektroniker. Aber auch Ausbildungen im kaufmännischen Bereich, wie beispielsweise zur Industriekauffrau oder zum Industriekaufmann werden an den verschiedenen deutschen Standorten angeboten. Besonders beliebt sind seit einigen Jahren duale Hochschulstudiengänge. Hier erwerben die Teilnehmer ihr Wissen nicht nur an Hochschulen, sondern wenden in den integrierten Praxisphasen die Theorie im Unternehmen an. „Wir sind mit unserem dualen System sehr zufrieden. Die Nachwuchskräfte können ihr theoretisches Wissen – sei es das aus der Berufsschule oder das von der Hochschule – im Betrieb immer sofort in die Praxis umsetzen. Die daraus resultierende Berufsqualifikation ist sehr umfassend – davon profitieren die Azubis und das Unternehmen gleichermaßen“, erläutert Rendenbach.

Ausbildung bei Bosch Rexroth – mehr als nur fachliches Lernen

Während der Lehre haben die Azubis viele Möglichkeiten ihre Expertise auszubauen. So können sie beispielsweise im Rahmen eines Nachwuchs-Austauschs Eindrücke in verschiedenen deutschen Werken sammeln. „Unsere Azubis können so die Arbeitsweise der Kollegen an anderen Bosch Rexroth-Standorten kennenlernen. Diese Erfahrungen helfen ihnen nicht nur fachlich, sondern fördern auch die Persönlichkeitsentwicklung“, erklärt Ingo Rendenbach.

Im Rahmen einer Kooperationsvereinbarung werden an verschiedenen Bosch Rexroth-Standorten in Deutschland aktuell auch elf Spanier zu Zerspanungsmechanikern, beziehungsweise zu Gießereimechanikern ausgebildet. Dies ist der Beitrag von Bosch Rexroth zur Initiative gegen die Jugendarbeitslosigkeit in Südeuropa, die die Bosch-Gruppe ins Leben gerufen hat.

Wirtschaftlich, präzise, sicher und energieeffizient: Antriebs- und Steuerungstechnik von Bosch Rexroth bewegt Maschinen und Anlagen jeder Größenordnung. Das Unternehmen bündelt die weltweiten Anwendungserfahrungen in den Marktsegmenten Mobile Anwendungen, Anlagenbau und Engineering, Fabrikautomation sowie Erneuerbare Energien für die Entwicklung innovativer Komponenten, maßgeschneiderter Systemlösungen und Dienstleistungen. Bosch Rexroth bietet seinen Kunden Hydraulik, Elektrische Antriebe und Steuerungen, Getriebetechnik sowie Linear- und Montagetechnik aus einer Hand. Mit einer Präsenz in mehr als 80 Ländern erwirtschafteten die über 33.700 Mitarbeiter 2014 einen Umsatz von rund 5,6 Mrd. Euro.

Mehr Informationen unter www.boschrexroth.com

Die Bosch-Gruppe ist ein international führendes Technologie- und Dienstleistungsunternehmen mit weltweit rund 360 000 Mitarbeitern (Stand: 01.04.2015). Sie erwirtschaftete im Geschäftsjahr 2014 einen Umsatz von 49 Milliarden Euro*. Die Aktivitäten gliedern sich in die vier Unternehmensbereiche Mobility Solutions, Industrial Technology, Consumer Goods sowie Energy and Building Technology. Die Bosch-Gruppe umfasst die Robert Bosch GmbH und ihre rund 440 Tochter- und Regionalgesellschaften in rund 60 Ländern. Inklusive Handels- und Dienstleistungspartnern ist Bosch in rund 150 Ländern vertreten. Dieser weltweite Entwicklungs-, Fertigungs- und Vertriebsverbund ist die Voraussetzung für weiteres Wachstum. Im Jahr 2014 meldete Bosch weltweit rund 4 600 Patente an. Strategisches Ziel der Bosch-Gruppe sind Lösungen für das vernetzte Leben. Mit innovativen und begeisternden Produkten und Dienstleistungen verbessert Bosch weltweit die Lebensqualität der Menschen. Bosch bietet „Technik fürs Leben“.

Mehr Informationen unter www.bosch.com , www.bosch-presse.de , http://twitter.com/BoschPresse .

*Im Umsatzausweis 2014 sind die zwischenzeitlich komplett übernommenen bisherigen Gemeinschaftsunternehmen BSH Bosch und Siemens Hausgeräte GmbH (heute: BSH Hausgeräte GmbH) und ZF Lenksysteme GmbH (heute: Robert Bosch Automotive Steering GmbH) nicht enthalten.

 

Pressesuche


Kontakt

Kerstin Schürr
Maria-Theresien-Str. 23,
97816 Lohr
Telefon: +49 9352 18-1260
Fax: +49 9352 18-1812
kerstin.schuerr@boschrexroth.de