Inhalt
Lohr, 11.12.2015

Rolf Najork neuer Vorstandsvorsitzender der Bosch Rexroth AG

  • Rolf Najork übernimmt zum 1. Februar 2016 den Vorstandsvorsitz von Bosch Rexroth
  • Vorgänger Dr. Karl Tragl verlässt mit Ablauf seines Vertrages nach 16 Jahren das Unternehmen

Lohr – Zum 1. Februar 2016 wird Rolf Najork (53) den Vorstandsvorsitz und die Verantwortung Entwicklung bei Bosch Rexroth übernehmen. Zum gleichen Zeitpunkt scheidet sein Vorgänger Dr. Karl Tragl (53) aus dem Unternehmen aus und wird sich neu orientieren.

Rolf Najork ist derzeit Mitglied der Geschäftsführung der Heraeus Holding GmbH mit Verantwortung für Produktion, Einkauf und Entwicklung. Nach Abschluss des Maschinenbaustudiums an der RWTH Aachen hatte er verschiedene technische Leitungsfunktionen bei Ford und Getrag inne. Als Mitglied der Geschäftsleitung Automotive war er im Anschluss innerhalb der Schaeffler-Gruppe für den Geschäftsbereich E-Mobility, Mechatronics und R&D Transmission verantwortlich.

Dr. Karl Tragl wird nach Ablauf seines Vertrages zum 31. Januar 2016 Bosch Rexroth verlassen. Der 53-Jährige ist seit 2008 im Vorstand und seit Mitte 2010 Vorstandsvorsitzender der Bosch Rexroth AG. Tragl kam 2000 zum Unternehmen und war verantwortlich für den weltweiten Service im Bereich Fabrikautomation. 2003 übernahm Tragl die Geschäftsleitung Technik und 2004 den Vorsitz der Geschäftsleitung des Geschäftsbereichs Electric Drives and Controls der Bosch Rexroth AG.

„Wir danken Herrn Tragl für sein hohes Engagement in den verschiedenen Positionen bei Bosch Rexroth. Er hat in besonderem Maße dazu beigetragen, das Geschäft in Richtung Industrie 4.0 aufzustellen, Wachstumsmärkte wie Afrika vorzubereiten und Großprojekte erfolgreich umzusetzen. Zudem hat Tragl in den letzten Jahren das Unternehmen auf sein Kerngeschäft ausgerichtet und die erforderlichen Maßnahmen eingeleitet. Wir wünschen ihm für seine Zukunft alles Gute“, sagt der Aufsichtsratsvorsitzende Dr. Werner Struth. „Zugleich gewinnen wir mit Herrn Najork für unsere Sparte Industrie eine sehr erfahrene Führungskraft mit ausgewiesener Expertise.“

Wirtschaftlich, präzise, sicher und energieeffizient: Antriebs- und Steuerungstechnik von Bosch Rexroth bewegt Maschinen und Anlagen jeder Größenordnung. Das Unternehmen bündelt die weltweiten Anwendungserfahrungen in den Marktsegmenten Mobile Anwendungen, Anlagenbau und Engineering sowie Fabrikautomation für die Entwicklung innovativer Komponenten, maßgeschneiderter Systemlösungen und Dienstleistungen. Bosch Rexroth bietet seinen Kunden Hydraulik, Elektrische Antriebe und Steuerungen, Getriebetechnik sowie Linear- und Montagetechnik aus einer Hand. Mit einer Präsenz in mehr als 80 Ländern erwirtschafteten die über 33.700 Mitarbeiter 2014 einen Umsatz von rund 5,6 Mrd. Euro.

Mehr Informationen unter www.boschrexroth.com

Die Bosch-Gruppe ist ein international führendes Technologie- und Dienstleistungsunternehmen mit weltweit rund 360 000 Mitarbeitern (Stand: 01.04.2015). Sie erwirtschaftete im Geschäftsjahr 2014 einen Umsatz von 49 Milliarden Euro*. Die Aktivitäten gliedern sich in die vier Unternehmensbereiche Mobility Solutions, Industrial Technology, Consumer Goods sowie Energy and Building Technology. Die Bosch-Gruppe umfasst die Robert Bosch GmbH und ihre rund 440 Tochter- und Regionalgesellschaften in rund 60 Ländern. Inklusive Handels- und Dienstleistungspartnern ist Bosch in rund 150 Ländern vertreten. Dieser weltweite Entwicklungs-, Fertigungs- und Vertriebsverbund ist die Voraussetzung für weiteres Wachstum. Im Jahr 2014 meldete Bosch weltweit rund 4 600 Patente an. Strategisches Ziel der Bosch-Gruppe sind Lösungen für das vernetzte Leben. Mit innovativen und begeisternden Produkten und Dienstleistungen verbessert Bosch weltweit die Lebensqualität der Menschen. Bosch bietet „Technik fürs Leben“.

Mehr Informationen unter www.bosch.com , www.bosch-presse.de , http://twitter.com/BoschPresse .

*Im Umsatzausweis 2014 sind die zwischenzeitlich komplett übernommenen bisherigen Gemeinschaftsunternehmen BSH Bosch und Siemens Hausgeräte GmbH (heute: BSH Hausgeräte GmbH) und ZF Lenksysteme GmbH (heute: Robert Bosch Automotive Steering GmbH) nicht enthalten.

 

Pressesuche


Kontakt

Judith Mühlich
Maria-Theresien-Str. 23
97816 Lohr
Telefon: +49 9352 18-1207
Fax: +49 9352 18-1812
judith.muehlich@boschrexroth.de