Germany

Standort auswählen

Germany
Smart Function Kit von Bosch Rexroth
Smart Function Kit von Bosch Rexroth
Innovation

Lineartechnik auf einem neuen Level

Die Anforderungen von Bauingenieuren und Maschinenherstellern verändern sich rapide. Unter dem Druck immer schnellerer Entwicklungszyklen suchen sie nach Lösungen, die sich flexibel an neue Produktionsprozesse anpassen. Genau diese Anforderungen erfüllt die Lineartechnik von Rexroth mit smarten mechatronischen Lösungen und intelligenten Produkten.

Bei Rexroth haben wir frühzeitig den Grundstein für die systematische Weiterentwicklung der Lineartechnik gelegt. Schon heute bieten wir eine ganze Reihe digitaler Engineering-Tools und Konfiguratoren an, mit denen sich Konstruktionsprozesse vereinfachen und im wahrsten Sinne des Wortes smart machen lassen. Doch das ist erst der Anfang. Wir sehen die digitale Transformation als einen Prozess, der kontinuierliche Weiterentwicklung erfordert – und der uns hilft, ein neues Level der Lineartechnik zu erreichen.

Eine Plattform für smarte mechatronische Lösungen

Auf der Basis unseres bewährten Produktportfolios machen wir die Lineartechnik intelligenter – von der vertikalen Integration mit Zusatzfunktionen wie Software und Elektronik bis hin zum gezielten Einsatz von Sensoren in unseren Lineartechnik-Komponenten. Bereits im vergangenen Jahr haben wir eine erste Lösung mit genau diesem Ziel eingeführt. Der Smart Function Kit für Press- und Fügeanwendungen ist eine modulare mechatronische Lösung, die den Kunden Mechanik, Elektrik und Software in Form eines Subsystems bietet. Eines der herausragenden Merkmale des Systems ist die intuitive Inbetriebnahme und Prozesskonfiguration, da in beiden Fällen keinerlei Programmierkenntnisse erforderlich sind. Auch im späteren Betrieb ist die Software intuitiv und kann von Anfang an ohne jedes Vorwissen genutzt werden. Diesen Ansatz verfolgen wir mit unserer neuen Plattform für smarte mechatronische Lösungen konsequent weiter: Wir orientieren uns gezielt an den Bedürfnissen unserer Kunden und bieten für jeden Prozessschritt eine passende Lösung.

Auspacken, Anschließen, Loslegen

Das fängt schon bei der Produktauswahl und -dimensionierung an: Rexroth-Kunden müssen sich nicht umständlich in die Lineartechnik einarbeiten, sondern können ihre Ideen mit unseren Tools ganz intuitiv in wenigen Schritten bis zum fertigen Produkt umsetzen.

Bei der Inbetriebnahme konzentrieren wir uns auf das Plug&Produce-Prinzip, das im Consumer-Bereich schon seit Jahren als Plug&Play bekannt ist. Für Linearachsen bedeutet das praktisch: Auspacken, anschließen und innerhalb weniger Minuten den Funktionstest durchführen.

Von Flexibilität zu Wandelbarkeit:

Im Betrieb selbst geht der Trend zu anpassungsfähigen – und damit wandelbaren – Produkten und Systemen. Auch wenn die Software schon heute ein gewisses Maß an Flexibilität bietet, werden wir bald an die Grenzen des derzeit Möglichen stoßen. Angesichts immer kürzerer Produktionszeiten benötigen wir im Handumdrehen anpassbare Systeme. Ein Beispiel ist das Schnellwechselsystem für Linearachsen: Diese lassen sich mit nur zwei Klicks austauschen, können sich dann selbst in Betrieb nehmen und sind sofort bereit für neue Aufgaben.

Letztlich kommt dieser rasche Wechsel der Komponenten auch der Instandhaltung zugute: Wenn eine Linearachse gewartet werden muss, kann sie heute vom Techniker sofort durch ein Ersatzteil ausgetauscht werden und die Maschine ohne Ausfallzeiten weiterarbeiten. Zusätzlich bieten Sensoren die Möglichkeit, die Effizienz des Systems durch vorausschauende Instandhaltung und Zustandsüberwachung aktiv zu verbessern.

Abgerundet wird die Weiterentwicklung der Lineartechnik durch ganz neue Produktansätze, die die Systemeffizienz nachhaltig steigern. Zum Beispiel durch ein nachrüstbares Ausgleichselement, das die Positioniergenauigkeit bei Robotern und kartesischen Systemen enorm verbessert.

Hier klicken um weitere Informationen zu unseren smarten mechatronischen Lösungen und der Zukunft der Lineartechnik zu finden.

Dr. Ulf Lehmann

Autor: Dr. Ulf Lehmann
Funktion: Leiter des Geschäftsbereichs Lineartechnik