Nové divadlo in Pilsen
Marginale Spalte

Anwendung verstanden

Vielseitige und sichere Bühnentechnik für alle denkbaren Aufführungssituationen.

Clever gelöst

Maßgeschneiderte Systemlösung aus hydraulischen und elektromechanischen Antrieben.

Passt

„Das Nové divadlo konnte mit seiner fortschrittlichen Bühnentechnik rechtzeitig für alle Events der europäischen Kulturhauptstadt Pilsen im Jahr 2015 seine Pforten öffnen.“

SYB 3.0 Bühnensteuerung

Gelöst mit

  • 8 Hydraulikzylindern und mehr als 160 elektromechanischen Antrieben
  • SYB 3.0 Bühnensteuerung mit 3D-Visualisierung und Simulation zur optimalen Konfiguration der Antriebe
Inhalt

Modernste Bühnentechnik für das Nové divadlo in Pilsen

Kultur bewegt – mit Rexroth hinter den Kulissen

Pilsen, im Westen Böhmens gelegen und Europas Kulturhauptstadt 2015, eröffnete im September 2014 das erste neue tschechische Theater seit der Jahrtausendwende. In der aufwendigen Bühnentechnik steckt modernste Rexroth-Technologie, um für die unterschiedlichsten Kulturveranstaltungen bereit zu sein und die größtmögliche Sicherheit zu gewährleisten.

Das Nové divadlo an Pilsens Jízdecká-Straße ist als universelles kulturelles Zentrum konzipiert, in dem Schauspieldarbietungen ebenso den geeigneten Rahmen finden sollen wie Opern, Musicals, Ballettauff ührungen, Konzerte, Talkshows oder öffentliche Events jeglicher Art. Die programmatische Vielfalt stellt enorme Ansprüche an die Flexibilität der Bühnentechnik. Die Spezialisten von Rexroth entwickelten eine maßgeschneiderte, extrem anpassungsfähige Lösung für die Ober- und Untermaschinerie, die Bühnensteuerung, für Lagerausstattung und Transportplattformen und die technische Ausstattung in den Probenräumen.

Flexible Technik schafft Räume für Kreativität

Die gesamte Technik für eine größere Hauptbühne und eine kleinere Studiobühne baut auf acht hydraulische und mehr als 160 elektromechanische Antriebe, die sich komfortabel über die SYB-3.0-Bühnensteuerung bedienen lassen. Die drei primären Orchesterpodien und fünf primären Bühnenpodien mit einer Gesamtfl äche von 12 x 16 Metern lassen sich mit der Untermaschinerie äußerst flexibel für fast jede Aufführungssituation konfigurieren. Jedes primäre Podium wird dabei von einem hydraulischen Zylinder bewegt. In die acht Podien integriert sind jeweils drei Sekundärpodien, die sich mithilfe elektromechanischer Antriebe individuell anordnen lassen. Noch mehr Konfigurationsmöglichkeiten ergeben sich unter anderem durch dreh- und fahrbare Bühnenelemente.

Anwenderfreundlich und sicher

Ober- und Untermaschinerie werden mit der Steuerung SYB 3.0 bedient. Das System lässt sich sehr leicht für alle Antriebstechnologien nutzen und bietet mit seinem modularen Konzept ein Höchstmaß an Investitionssicherheit. Die integrierte 3D-Simulation und eine Auswahl verschiedener Betriebsmodi beschleunigen den Workfl ow vor und während der Aufführung. Sämtliche Komponenten der Bühnentechnik erfüllen die strengsten europäischen Sicherheitsstandards und werden vom TÜV SÜD Tschechien zertifiziert.


Download OnePager