×

ctrlX AUTOMATION


  • Maximal skalierbar und erweiterbar
  • Systemfunktionen sind perfekt aufeinander abgestimmt
  • Unterstützt nahezu alle gängigen Schnittstellen und Programmiersprachen
  • Universelle Software- und Engineering-Toolbox für einfaches Engineering und zur Erstellung, Bereitstellung und Nutzung von Automatisierungsfunktionalität
  • Flexibel und offen durch die Nutzung klassischer Programmiersprachen, wie z.B. nach IEC 61131, modernste Skriptsprachen, wie z.B. NodeRED, oder neue grafische Programmiersprachen
  • Einfaches Start-Up und Engineering durch virtuelles Testen ohne Hardware mit der ctrlX COREvirtual
  • Direkter Zugang zu Online-Services, wie z.B. ctrlX App Store, ctrlX AUTOMATION Community
  • Ein Motion-System unabhängig von der Hardware
  • Modulares Softwaresystem mit modernster App-Technologie
  • Komplettes und offenes Automatisierungssystem
  • Plattformübergreifende Performance und Offenheit
  • Skalierbare Leistungsfähigkeit vom antriebsintegrierten Single-Task-System bis hin zur Embedded-Steuerung mit Multi-Core-Nutzung
  • Einfache Erweiterbarkeit über umfangreiche Bibliotheken von Bosch Rexroth und Third-Party-Anbietern
  • Einzigartiges Zusammenspiel mit Hochsprachen-Apps über ctrlX Data Layer
  • ctrlX I/O als lokales oder dezentrales E/A-System
  • Neue Möglichkeiten für den Service durch Administration über ctrlX Device Portal bei höchsten Security-Standards
  • Skalierbares Portfolio mit Bildschirmdiagonalen von 7"- 24" für mobile und stationären HMI Anwendungen
  • Nutzerorientiertes Design mit innovativen Multitouch-Displays für eine optimale Bedienbarkeit
  • Integration von 10" Consumer-Tablets als mobile Einstiegs-HMI-Lösung
  • Universelles webbasiertes Engineering für alle HMI-Lösungen
  • HTML5 für hardwareunabhängige und hochqualitative skalierbare Darstellungen
  • Maximale Produktionskapazität und Zukunfts­sicherheit durch rück­wirkungs­freie Updates während des Produktions­prozesses
  • Lokale Speicherung von Maschinen­daten für Instand­haltung
  • Voll­integrierte IT-Sicherheits­standards für Zugriffs­kontrolle und Fern­wartung
  • Nahtlose Integration in das Bosch Nexeed Industrial Application System
  • Einheitliche und hardwareunabhängige Steuerungsarchitektur basierend auf echtzeitfähigem Linux
  • Anbindung an EtherCAT Ecosystem
  • Offen und App basierte Funktionserweiterung
  • Sichere Anbindung an IT-Ebene
  • Administrierbar durch ctrlX Device Portal - Cloud Anbindung, Fernzugriff, Updates
  • Von einfacher Achse mit Sollwertvorgabe bis zum achsintegrierten Motion-System
  • Skalierbare Leistung von ctrlX DRIVE Servoantrieben von 6 bis 375 Apeak und ctrlX DRIVE Servomotoren von 3,7 bis 692 Nmpeak
  • Platzsparendes Design: Geeignet für 300 mm Schaltschränke, 25 mm Breite pro Achse, 30% kompaktere Motoren
  • Plug & Play: ctrlX DRIVE und ctrlX DRIVE Servomotoren mit Einkabeltechnik
  • Optimale Anpassung an die Maschinenanforderungen durch breites Motorportfolio: rotativ, linear, Bausatz oder gehaust
  • Offenes und skaliertes IPC-Portfolio für Standard- bis High-End-Anwendungen
  • Geeignet für leistungsfähige Datenverarbeitung an der Edge sowie Anbindung der Maschinen an die Leitebene
  • Designed für den langlebigen Einsatz unter rauen Umgebungsbedingungen
  • Zukunftssicher durch moderne Technik und langfristige Verfügbarkeit
  • Wartungsarm mit umfangreichen Schnittstellen udn Erweiterungsmöglichkeiten
  • Skalierbar: Von antriebsintegrierter Lösung bis zur vollumfänglichen Sicherheitssteuerung
  • Kompaktheit - sowohl im Schaltschrank, als auch in der Maschine
  • Zertifizierte Bibliotheken und Funktionsblöcke
  • Offene Standards und Konnektivität über marktübliche Kommunikations- und Sicherheitsprotokolle
  • Langfristige Verfügbarkeit und Wartungsfreundlichkeit


Änderungen vorbehalten, Stand 2021-10-07 08:05:57