Switzerland Deutsch

Standort auswählen

Switzerland
Anwendungsbeispiel Transfersystem TS 1 von Bosch Rexroth

Transfersystem TS 1

Die Förderlösung für eine präzise Montage und schnelle Prozesse.

Transfersystem TS 1 – perfekt für kleine, leichte Produkte

Wenn es um die effiziente Fertigung kleiner Produkte oder Baugruppen geht, ist das Transfersystem TS 1 von Rexroth die richtige Entscheidung. Es wurde speziell für die präzise Montage anspruchsvoller Produkte entwickelt. Die Möglichkeit, das System in die Vor- und Teilmontage eines übergeordneten Systems einzubinden, ist eine der Stärken von TS 1.


KOMPAKTE BAUWEISE

Aufgrund seiner kompakten Bauweise ist das Transfersystem TS 1 selbst für kleinste Räume geeignet. Es ist speziell auf kleine, leichte Produkte und Baugruppen zugeschnitten, bei denen es auf eine hohe Positionier- und Wiederholgenauigkeit ankommt.

VOLLE PRÄZISION

Kleine Produkte und akkurate Abläufe erfordern eine präzise Positionier- und Wiederholgenauigkeit. Mit den TS 1 Positioniereinheiten ist das kein Problem. Verschiedene Arten von Werkstückträgern in Kunststoff- oder Edelstahlausführung vervollständigen unser Angebot an präzisen Baueinheiten.

VIELFÄLTIGE ANWENDUNGSMÖGLICHKEITEN

Die typischen Einsatzgebiete für den TS 1 sind beispielsweise die Medizintechnik (Hörgeräte, Herzschrittmacher), Elektronik (Festplattenlaufwerke, Regler, Sensoren), Feinmechanik (Kleinmotoren, Schalter) und die Optik (Kontaktlinsen). Selbst in Reinräumen und Trockenräumen kann das Transfersystem TS 1 problemlose eingesetzt werden.

TS 1 auf einen Blick

Anwendungsbeispiel Transfersystem TS 1 von Bosch Rexroth

Ganzheitlich

Die trägerbasierten Transfer-, Positionier- und Steuerungsmodule erfüllen alle Anforderungen eines modernen Montagebetriebs (sowohl für manuelle als auch für automatisierte Prozesse) und garantieren die in der wettbewerbsintensiven Fertigungsbranche erforderliche Flexibilität.

Transportsystem TS 1 im Bosch-Werk in Bamberg

Spezialkomponenten

Die antistatischen Träger des TS 1 schützen empfindliche Bauteile besser als andere Transfersysteme und ermöglichen gleichzeitig den ungehinderten Zugriff auf das Werkstück. Leichte Werkstückträger aus Kunststoff eignen sich für Abläufe in der Inspektion oder Leichtmontage, während robuste Werkstückträger aus Edelstahl in den Bereichen zum Einsatz kommen, die eine höhere Präzision erfordern.

Technische Eckdaten

Werkstückträgergewicht:
bis zu 3 kg
Werkstückträgergrößen: 80 x 80 mm, 120 x 120 mm, 160 x 160 mm
Werkstückträgervarianten: Kunststoff, Kunststoff/Edelstahl und Aluminium
Fördermedium: Förderband, Zahnriemen
Fördergeschwindigkeit: 6, 9, 12, 15, 18 m/min
Hohe Wiederholgenauigkeit: von ± 0,015 mm
Geeignet für: Reinräume der Klasse 6 (EN ISO 14644-1), Trockenräume (bis zu 1 % relative Luftfeuchtigkeit)
Spezialkomponenten: Sammelkurven für kurze Durchlaufzeiten, Positioniereinheit für eine optimale Wiederholgenauigkeit und einen schnellen Austausch der Werkstückträger
Bestellinformation