Marginale Spalte

Rexroth Safety on Board - Maschinensicherheit intelligent und wirtschaftlich realisieren

Rexroth 4EE - Rexroth for Energy Efficiency

Trends und Themen

Inhalt


 

Mensch und Maschine: ziemlich beste Freunde

 

In der vernetzten Produktion gewinnt die Mensch-Maschine-Schnittstelle an Bedeutung. Damit die Protagonisten der intelligenten Fabrik tatsächlich reibungs- und gefahrlos zusammenarbeiten können, müssen sie eine gemeinsame Sprache finden, die eine intuitive und unmissverständliche Kommunikation erlaubt.

 

Digitale Assistenz für die Praxis

Ob für stationäre Fertigungsanlagen oder für mobile Arbeitsgeräte: Bosch Rexroth bietet funktionsgerechte und komfortable Mensch-Maschine-Schnittstellen.

„Wir brauchen ein inniges Verhältnis zur Maschine.“

Prof. Dr.-Ing. Norbert Gronau von der Universität Potsdam kennt aus seiner Forschung die Anforderungen an die Mensch-Maschine-Schnittstelle der Zukunft.

 
 

 

Hydrauliklösung für mexikanischen Staudamm

 

Ingenieure von Bosch Rexroth tauschen an der mexikanischen Malpaso-Talsperre verschlissene elektromechanische Antriebe an den Segmentwehren aus. Die Hydrauliklösung ist eine Blaupause für künftige Staudamm-Retrofits.


 

Hydrostatisch leistungsverzweigtes Getriebe optimiert Reach Stacker

 

Für die Neuauflage seiner erfolgreichen Reach-Stacker-Baureihe Gloria suchte Kalmar nach einem höchst energieeffizienten Hybridantrieb. Die Lösung brachte ein neuer Antriebsstrang mit bewährten hydrostatischen und hydrostatisch-mechanischen Komponenten zusammen mit intelligenter Programmierung.

 

 

Pflugbegleiter

Hydraulische Hubwerksregelungen sind seit Jahrzehnten eine Kernfunktion bei Traktoren. Sie erleichtern Landwirten die Arbeit und erhöhen die Produktivität.

 


 

„Warum machen wir das eigentlich nicht?!“

Prof. Dr.-Ing. Andreas Gebhardt beschäftigt sich seit den 1990er-Jahren mit additiven Fertigungsverfahren. Im Interview spricht er über Potenziale, Risiken und Entwicklung der Verfahren. Er erwartet drastische Umwälzungen in der industriellen Fertigung und fordert mehr Konsequenz im Denken und in der Ausbildung.

 


 

Höchste Präzision und Schnelligkeit in der Uhrenproduktion

Das neue Fräszentrum für Uhrenkomponenten des Schweizer Werkzeugmaschinenherstellers Bumotec arbeitet schnell und präzise. Die Antriebs- und Steuerungstechnik dafür entwickelte das Unternehmen in enger Partnerschaft mit Bosch Rexroth.

 


 

Hydraulik für Stahlwerk in Indien

In kaum einer anderen Industrie sind die Bedingungen so extrem wie in der Metallurgie. Für ein Stahlwerk in Indien lieferte Bosch Rexroth so viele Hydraulikkomponenten wie nie zuvor. Dank Speziallösungen verrichten sie auch in widriger Umgebung zuverlässig ihren Dienst.

 


 

Sicher und flexibel drucken

Der tschechische Maschinenhersteller SOMA Engineering setzt bei seinen Zentralzylinder-Flexodruckmaschinen auf Sicherheitstechnik von Rexroth.

 


 

Mit effizienter Hydraulik auf den Eiffelturm

Bei der Erneuerung des Aufzugs im Westpfeiler des Eiffelturms setzten die Betreiber auf Know-how von Bosch Rexroth.

 


 

Maschinendesign mit Profil: Antriebe, Steuerung und Montagetechnik aus einer Hand

Maschinen des amerikanischen Unternehmens NuLine produzieren große Plastiksäcke zum Auskleiden von Transportboxen. Rexroth unterstützte NuLine dabei, die nächste Generation einer leistungsfähigen und optisch ansprechenden Maschine zu entwickeln.

 


 

Die vernetzte Produktion

Industrie 4.0 erstreckt sich über die gesamte Wertschöpfung: von der Bestellung, der Zulieferung von Komponenten über die eigentliche Produktion bis hin zur Auslieferung an den Kunden und nachgelagerten Serviceleistungen. Menschen, Maschinen und IT-Systeme tauschen zur Herstellung von Produkten automatisch Informationen aus. Grundvoraussetzungen dafür sind dezentrale Intelligenz und offene Standards für die Programmierung und den Datenaustausch.

 
 

 

Smart Factory: lokale Produktion global steuern

Die Antwort auf zunehmende Variantenvielfalt, immer kleinere Losgrößen und eine enorme Nachfragevolatilität heißt Smart Factory. Doch die intelligente Fabrik ist nicht nur für die lokale Fertigung optimiert, sondern auch international vernetzt.

 


 

International anwenden, lokal anpassen

Auf dem Weg hin zu Industrie 4.0 sammelt Bosch Rexroth über die Anwendung in den eigenen Werken auf der ganzen Welt wertvolle Praxiserfahrungen. Das Ziel: die vernetzte, smarte Fabrik.

 


 

„Wir demonstrieren Machbarkeit.“

Professor Detlef Zühlke beschäftigt sich seit 2005 mit Bausteinen für die intelligente Fabrik. Mit einer Demonstrationsanlage zeigt er am Deutschen Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz, dass die Smart Factory machbar ist.

 


 

Entwicklungshelfer

Die Spritzgussmaschine (SGM) ist aus der Kunststoffverarbeitung nicht mehr wegzudenken. Seit die Industrie in den 1950er-Jahren ihre große Bedeutung erkannte, hat Bosch Rexroth ihre Weiterentwicklung in enger Zusammenarbeit mit den Maschinenherstellern begleitet und vorangetrieben.

 


 

„Der Teamgedanke rückt stärker in den Mittelpunkt.“

Unternehmen müssen Produktentwicklung und Konstruktion agiler gestalten und auch Bewährtes hinterfragen, fordert Prof. Dr.-Ing. Dr. h. c. Albert Albers. Er gibt einen Ausblick, welche Veränderungen auf sie zukommen und wie diese bewältigt werden können.

 


 

IndraMotion MTX advanced steuert effiziente Rundtaktmaschine

Bis zu 144 Achsen gleichzeitig drehen, bohren und sägen Metallwerkstücke in den elektrohydraulischen Rundtaktmaschinen von Pfiffner mit nur einer CNC-Steuerung – dank der IndraMotion MTX advanced.

 


 

Rexroth CNC-Systemlösung steuert Maschinen zur Schmuckherstellung

Solanki Mechanical Works entwickelt CNC-Maschinen zur Schmuckherstellung. Die Antriebs- und Steuerlösung IndraMotion MTX performance von Rexroth koordiniert darin sämtliche Arbeitsschritte.

 


 

Kalibrierpressen von Frey verdichten Sinterteile nach

Kalibrieranlagen von Frey pressen gesinterte Bauteile in ihre endgültige Form. Dabei helfen elektrohydraulische Plug-and-run-Achsen von Rexroth.

 


 

Schnelle Weiterverarbeitung im Digitaldruck

Maschinen für die Druckweiterverarbeitung müssen mit dem Fortschritt beim Digitaldruck in Sachen Schnelligkeit und Flexibilität Schritt halten. Das Unternehmen VITS International aus den USA hat mit einer Komplettlösung von Bosch Rexroth dafür eine innovative Lösung geschaffen.

 


 

Schneller Service für Eisenbahn-Hydraulik

48 Stunden: Mehr Zeit hatte das Serviceteam von Bosch Rexroth in China nicht, um die Hydraulik an einem wichtigen Knotenpunkt des Eisenbahnnetzes zu warten. Ein Job für echte Profis.

 


 

Radialkolbenmotoren für die Kautschukherstellung

Um verschiedene Kautschukmischungen optimal kneten und walzen zu können, braucht es starke Antriebe. KRAIBURG, Spezialist für individuelle Kautschukmischungen, setzt darum auf Hägglunds Antriebe von Rexroth.

 


 

Lineartechnik unterstützt präzisen 3-D-Druck

Dank langlebiger Lineartechnik von Rexroth erfüllen die 3-D-Drucker von voxeljet höchste Genauigkeitsanforderungen.

 


 

Öl unter Leistungsdruck

Hydraulikflüssigkeiten haben einen wesentlichen Einfluss auf das Verschleißverhalten von hydraulischen Bauteilen, insbesondere auf Pumpen und Motoren. Mit den sich schnell entwickelnden und steigenden Anforderungen an Hydrauliksysteme halten die Normen nicht immer Schritt. Deshalb bietet Bosch Rexroth jetzt ein neues Bewertungsverfahren auf dem neuesten Stand der Technik an.

 
 

 

Vernetzen und investieren: Schritt für Schritt zu Industrie 4.0

Um die Vernetzung der gesamten Wertschöpfungskette zu erreichen, sind Anstrengungen notwendig – die sich aber lohnen.

 


 

Der Weg der schnellen, kleinen Schritte

Mit seiner dualen Strategie legt Bosch Rexroth den Fokus auf wirtschaftlich sinnvolle Industrie-4.0-Lösungen.

 


 

„Bisher fehlen die Geschäftsmodelle.“

Wolfgang Blome fordert, dass Industrie 4.0 in der Praxis der Fabriken ankommen muss und Unternehmen sich mehr Gedanken um neue Geschäftsmodelle machen.

 


 

Smart und schaltschranklos

Seit Jahrzehnten tragen intelligente Antriebslösungen von Bosch Rexroth zu innovativen Maschinenkonzepten bei. Mit IndraDrive Mi lassen sich neue, modulare Maschinenkonzepte ganz ohne Schaltschrank für die Antriebstechnik realisieren.

 


 

„Nur reparieren reicht nicht mehr.“

Der technische Service im Maschinenbau stehe vor einem großen Wandel, der neue Strukturen, Geschäftsmodelle und neues Personal erfordere – sagt Bernd Bienzeisler vom Innovationsnetzwerk „Service-Plattform Maschine“.

 


 

Sanft und sicher – High-Tech-Produktion von Papiertaschentüchern

Die FLOWTOS von Winkler+Dünnebier fertigt bis zu 4.600 Papiertaschentücher pro Minute. Bei der Entwicklung der neuesten Maschinengeneration war Bosch Rexroth von der Planung bis zur Markteinführung mit an Bord.

 


 

Schiffskräne: Mit Hydraulik-Komplettlösung den Wirkungsgrad steigern

Der Entwicklungsprozess eines Schiffskrans erfordert viele schwierige Entscheidungen. Mit einem individuell ausgelegten Komplettsystem können sich Hersteller wie Tsuji viele davon sparen.

 


 

Wettlauf gegen Erdbeben

Innerhalb eines Jahres wurde in Messina ein hochmodernes Erdbebenforschungs­zentrum aus dem Boden gestampft. Ingenieure von Bosch Rexroth koordinierten das Projekt und legten das Gesamtsystem aus. Zudem lieferte das Unternehmen alle Komponenten für die Erdbebensimulatoren.

 


 

JST bringt Silizium in Reinform

Eine 42 Meter lange Nassbank-Reinigungsstation von JST Manufacturing bereitet Silizium zur Halbleiterfertigung vor – und macht es dabei so rein wie möglich.

 


 

Neue Hydraulik für Stahlwasserbauwerk im Irak

Im Irak modernisiert Bosch Rexroth die komplexe Hydraulikanlage eines Stahlwasser­bauwerks. Die Kombination von Wehranlage, Schleuse und drehbarer Brücke schützt Pflanzen vor Salzwasser und ermöglicht den Gütertransport ins Landesinnere.

 


 

Hydraulik für den Rübenroder

Der Tiger 5 ist das Premiummodell von Ropa im Segment der Zuckerrüben-Vollernter. Der 15-Meter-Gigant überzeugt mit stufenlosem Antriebsstrang und bleibt dank Hydraulik selbst am Hang stabil.

 




 

Kundenspezifisch und einbaufertig: Hydraulikcontainer für die Stahlproduktion

Für den Stahlgiganten Tata Steel lieferte Bosch Rexroth vier anschlussfertige Hydraulikcontainer mit der kompletten Antriebs- und Steuerungstechnik für Koksüberleitmaschinen. Diese Lösung wurde nicht nur für die Anforderungen in Indien konzipiert, sondern erstmals auch dort produziert.

 




 

In neun Schritten zum passenden Antrieb

Bei der Antriebsauslegung sind eine strukturierte Vorgehensweise, fundiertes Formelwissen und technisches Grundverständnis das A und O sowie die Voraussetzung dafür, dass Maschine und Antrieb perfekt zueinanderpassen.

 
 

 

Energieeffizienz der höheren Stufe: den gesamten Wertstrom im Blick

Höhere Energieeffizienz ist und bleibt eine erfolgskritische technische und betriebswirtschaftliche Herausforderung für produzierende Unternehmen. Aktuell erweitert sich der Fokus von der einzelnen Maschine auf den gesamten Wertstrom, um weitere Effizienzpotenziale zu erschließen.

 


 

So sieht’s aus: Sechs überraschende Fähigkeiten moderner Hydraulik

Wer sich nur oberflächlich mit Fluidtechnik beschäftigt, unterschätzt leicht die Leistungsfähigkeit und Intelligenz moderner Hydraulik. Wer denkt bei dieser Technologie schon als erstes daran, dass sie hochpräzise, energieeffizient und schon heute bereit für Industrie-4.0-Anwendungen ist? Hier sechs, für viele wahrscheinlich überraschende, Fähigkeiten einer starken Antriebstechnologie.

 


 

Erfolg fernab der Küste

Seit rund 40 Jahren bietet Bosch Rexroth hydraulische Komponenten für Offshoreanwendungen an. Um das Know-how in diesem Segment weiter auszubauen, ist das Unternehmen seit Mitte 1977 mit einer Regionalgesellschaft in den Niederlanden vertreten, in der ein Spezialistenteam viele Großprojekte verantwortet.

 


 

„Sie brauchen den Mut, Fehler zuzulassen!“

Neue, innovative Produkte reichen künftig nicht mehr aus, um als Unternehmen erfolgreich zu sein. Das behauptet Prof. Karolin Frankenberger von der Schweizer Universität St. Gallen.

 


 

Energieeffiziente Hydrauliklösung für Sägelinie

Egal wie die Idaho Forest Group ihre Baumstämme dreht und wendet: Mit der Sytronix-Familie von Rexroth steigert der Sägewerksbetreiber die Produktivität und spart viel Energie.

 


 

Hamm-Walzenzüge setzen auf die Getriebeeinheiten GFT 8000

In Walzenzügen der Hamm AG sorgen Rexroth-Komponenten für Bewegung.

 


 

Mit zwei CNC-Kanälen zur perfekten Gravur

Um Glas sicher und genau zu fräsen, verwendet Glassman Machinery aus Peking eine CNC-Steuerung, die das Werkzeug dynamisch korrigieren kann.

 


 

IndraDrive Mi: Hoher Durchsatz bei der Sandwichverpackung

Sieben Sandwich-Sorten verpackt Kangaroo Brands Inc. in Kartons vier verschiedener Größen. Für schnelle Produktwechsel und einen hohen Durchsatz nutzt das Unternehmen eine mit Rexroth automatisierte Verpackungsmaschine.

 


 

Elektrohydraulische Antriebe für Zwillingsschleuse Münster

Die Zwillingsschleuse ist ein wichtiges Bindeglied für die europäische Schifffahrt und spart dank ihres Aufbaus mit zwei Becken Wasser und Energie.

 


 

Zuckerproduktion mit zuverlässigem CBM Motor

In Indonesien sichern hydraulische Direktantriebssysteme von Rexroth die Produktion in einer Zuckerrohrmühle – und damit die Arbeit Tausender Bauern.

 




 

Aktive Wellenkompensation für Offshore-Einsätze

Wer trotz meterhoher Wellen tonnenschweres Gerät auf den Meeresgrund absenken möchte, braucht technische Unterstützung. SBM setzt dafür auf die aktive Wellenkompensation von Rexroth.

 




 

Interdisziplinär und richtungsweisend

Mechatronische Systeme sind längst selbstverständlich – doch was verbirgt sich genau dahinter?

 
 

 

Der Nutzer ist König: Differenzierung durch User Experience

Wie die Nutzer Produkte und deren Hersteller in ihrer Gesamtheit erleben, wird im Maschinen- und Anlagenbau zum wichtigen Unterscheidungsmerkmal gegenüber technisch gleichartigen Angeboten. Erfolg hat, wer den Kunden begeistern kann.

 


 

„Wohlbefinden kann man nicht verschreiben.“

Um passende Produkte für Nutzer herstellen zu können, müsse zunächst die Haltung stimmen, sagt Marc Hassenzahl, Professor für Experience Design an der Folkwang Universität in Essen.

 


 

Zusammen gewachsen

Elektromotor und Hydraulikzylinder begleiten den Maschinenbau seit mehr als 100 Jahren. Das Beste aus beiden Technologien bringt Lösungen für die Zukunft.

 


 

Mit Inhalten interagieren

Freihändig Maschinen und Prozesse steuern? Augmented Reality verknüpft virtuelle Inhalte mit der Realität und bietet für die Industrie viele Einsatzmöglichkeiten. Welche? Das weiß Dr. Philipp Klimant von der TU Chemnitz.

 


 

Schneller zum individuellen Prüfstand

Die Kraus Automatisierungs-Technik GmbH entwickelt mit Open Core Engineering maßgeschneiderte Prüfstände.

 


 

Turboschnelle Rechenleistung

Mit einer CNC-Lösung von Rexroth produziert ABB Turbo Systems die Turbinenschaufeln für Turbolader schnell und präzise.

 


 

Spritztour über die Felder

Die neue Feldspritze von Stara fährt sich mit einem hydrostatischen Antrieb so angenehm wie ein Auto.

 


 

Kraftvoll um die Ecke bohren

Beim horizontalen Richtbohren sind kraftvolle, kompakte und zuverlässige Bohrantriebe gefragt.

 


 

Schlanker Aufschneider

Den neuen Slicer SL600 treiben IndraDrive Mi Antriebe an. Damit schneidet die Maschine Käse und Wurst aufs Gramm genau – und braucht wesentlich weniger Platz.

 


 

Den Spardruck gemeistert

Zum Wasserstrahlschneiden setzt Projet System auf effiziente wie leise drehzahlvariable Pumpenantriebe Sytronix.

 


 

Die schnelle Sitzlösung

Der indische Automobilzulieferer Johnson Controls setzt für die Sitzmontage auf das Transfersystem TS 2plus.

 




 

Ein Herz für Bagger

Mit der RS-Steuerblock-Plattform werden Kompaktbagger zu feinfühligen Energiesparern.

 




 

Normenvielfalt rund um den Globus

Ein Überblick über die unterschiedlichen regionalen Ansätze für den Umgang mit Maschinensicherheit.

 
 

 

5 Dinge, auf die wir 2025 in der Industrie verzichten können

Vor etwas mehr als zehn Jahren wurde in vielen Unternehmen darüber diskutiert, ob sich die Ausgaben fürs Internet jemals rechnen würden. Heute wäre ein Unternehmen, das nicht intensiv Internettechnologien nutzt, von seinen Kunden und Zulieferern abgeschnitten.

 
 


 

Kosmopolit F&E: mit Local Engineering Wettbewerbsvorteile sichern

Nah am Kunden: Das gilt heute auch für F&E-Abteilungen. Mit lokalem Fachpersonal in Wachstumsregionen werden sie zum wichtigen Erfolgsfaktor globaler Unternehmen.

 


 

Konsequent den Märkten folgen

Wie Bosch Rexroth die Internationalisierung von F&E vorantreibt.

 


 

„Es geht nicht darum, mehr zu internationalisieren, sondern besser!“

Komplexitätsmanagement, Wissenstransfer und Standardisierung – Prof. Hagen Lindstädt nennt die wesentlichen Faktoren, die über den Erfolg von Local Engineering entscheiden.

 


 

Im Wandel

Fast 60 Jahre umfasst die Geschichte der Lineartechnik bei Bosch Rexroth. Geprägt hat sie ein stetig wachsendes Produktportfolio.

 


 

„Ich schaue in die Zukünfte.“

In die Glaskugel kann Professor Karl Rose nicht blicken, stattdessen entwickelt er mithilfe von Szenarioplanung Strategien für Produkte und Dienstleistungen von morgen.

 


 

Bestnote im Schweißen

Der chinesische Automobilhersteller Qoros sorgt für Aufsehen – mit Bestnoten im Crashtest. Möglich machen das Steuerungen von Rexroth, die präzise Schweißpunkte gewährleisten.

 


 

Idee nach Feierabend

Das Self-Testing Switching System STSS von Rexroth sorgt für mehr Sicherheit in Kraftwerken. Die ersten Ideen dazu entstanden beim gemeinsamen Abendessen.

 


 

Gewichtheben in 10 Schritten

In Südholland steht eine der ersten Klappbrücken Europas, deren Hydraulik der Maschinenrichtlinie entspricht.

 


 

Schwäbisch sparsam und präzise

In Bearbeitungszentren wirken enorme Kräfte. Die RSHP von Rexroth stellen sicher, dass sie dennoch hochgenau arbeiten.

 


 

Einfach antreiben lassen

Teleskoplader des italienischen Herstellers Dieci S.r.l. erleichtern Landwirten die Arbeit. Mit der Fahrantriebslösung 2+1 von Rexroth sind die Universalgeräte nun noch sparsamer und erfüllen die neuesten Abgasnormen.

 


 

Wasser, marsch!

Im Brandfall müssen Löschsysteme eine Ölplattform in Sekundenschnelle mit Wasser versorgen. Hydraulikkomponenten bestanden dafür in Brasilien den Härtetest.

 


 

Coole Stecker

Hydraulikventile in Sägewerken erfüllen hohe Sicherheitsanforderungen. Die neuen Steckerverstärker mit Pulsweitenmodulation von Rexroth helfen dabei.

 


 

Gewappnet für den Ernstfall

Fällt die Maschine aus, braucht es einen kompetenten Servicepartner. Eine Checkliste hilft, den passenden zu finden.