Germany

Standort auswählen

Germany
AMR ActiveShuttle
AMR ActiveShuttle
Factory Automation

Tech-Podcast: AMR ActiveShuttle

Das AMR ActiveShuttle macht schon heute den Einstieg in die Fabrik der Zukunft möglich: Ohne Anpassung Ihrer bestehenden Fabrikinfrastruktur ist es schnell implementiert, intuitiv in der Bedienung, rundum vernetzt und sicher im Einsatz! ActiveShuttle automatisiert und standardisiert Ihren innerbetrieblichen Material- und Warenfluss. Befördern Sie Ihre mit Kleinladungsträgern (KLT) beladenen Bodenroller künftig hochflexibel und sicher. In der neusten Episode unseres Tech-Podcast kommt Produktmanager Philipp Maurer gerade von einer Demo beim Kunden. Grund genug, um über den autonomen mobilen Roboter von Bosch Rexroth sowie die Zukunft der Intralogistik zu sprechen.

Interviewpartner Philipp Maurer

Sicher unterwegs dank 3D-Hinderniserkennung – der Tech-Podcast schaut sich das autonome Transportsystem ActiveShuttle an.

AMR (Autonomer mobiler Roboter): AMRs führen Materialhandhabungsaufgaben automa-tisch ohne menschliches Eingreifen durch. Typischerweise verwenden AMRs eine integrierte SLAM-basierte Navigation für die Lokalisierung.

AGV (Automated Guided Vehicle): AGVs führen Materialhandhabungsaufgaben automa-tisch ohne menschliches Eingreifen durch, erfordern jedoch auf allen Strecken eine externe physische Infrastruktur für Navigation und Lokalisierung.

Den ActiveShuttle live erleben – Philipp Maurer erzählt in unserem Tech-Podcast, wie es aussieht, wenn er den Autonomen Mobilen Roboter (AMR) beim Kunden vorführt. Dieser muss weder IT noch Infrastruktur vorbereiten, denn der autonome Roboter kommt in einem geschlossenen System inklu-sive Server mit ActiveShuttle Management System (AMS). Plug & Go: Nach etwa einer Stunde kann der Kunde erleben, wie sich das ActiveShuttle in seine individuelle Produktionsumgebung in-tegriert.

Spezialisiert auf den Transport von Kleinladungsträgern (KLT), nimmt der AMR mit seiner integrierten Hubplattform das Material von Bodenrollern auf und bringt es eigenständig von A nach B. Doch welche Umgebung benötigt das autonome Transportsystem? Ob Staub oder Steigung – Philipp Maurer erklärt die Funktionsweise in normalen Industrieumgebungen und wie sich die Bosch Rexroth-Experten vorab beim Kunden den jeweiligen Anwendungsfall anschauen.

Doch was unterscheidet den AMR von einem AGV oder FTS? Der Autonome Mobile Roboter bewegt sich dank Lasernavigation frei im Raum und weicht Hindernissen aus. Darüber hinaus erzählt Philipp Maurer, wie der AMR seinen Anwendern eine hohe Flexibilität ermöglicht; von wechselnden Produktionsumgebungen oder Anwendungsfällen, über Skalierung der Roboter-Anzahl, hin zur Kar-tierung und Abdeckung neuer Fabrik-Bereiche über das AMS (ActiveShuttle Management System).

Hören Sie in unsere neuste Episode zum AMR ActiveShuttle hinein und erfahren Sie mehr über die erweiterte Wahrnehmung des AMR, wie unser autonomer Roboter mit den Menschen in der Fabrik interagiert und wie die Zukunft der Intralogistik aussieht. Philipp Maurer jedenfalls ist sich sicher: “Das Thema Effizienzsteigerung bleibtwichtiges Thema für unsere Kunden weltweit und aus dem Grund wird das Thema automatisierte Transporte [ebenso] ein wichtiges bleiben.”

Diese und weitere Folgen zur Fabrik der Zukunft finden Sie in unserem Tech-Podcast Kanal "Industrie neu gedacht" bei allen bekannten Plattformen oder Sie können direkt hier über Podigee abonnieren.


___________________________________________

Ansprechperson: Susanne Noll

Nehmen Sie mit uns Kontakt auf!